Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Im regionalen Fussball kommt es immer weniger zu Toggenburger Derbys

Durch die diversen Auf- und Abstiege nimmt die Anzahl der direkten Vergleiche innerhalb des Thurtals ab. Am kommenden Wochenende hat nur das Spiel Bütschwil 1 - Bazenheid 2 Derbycharakter.
Beat Lanzendorfer
Die roten Bütschwiler erlebten zum Saisonauftakt keine Bauchlandung. Gegen Bazenheid 2 soll der zweite Sieg folgen. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Die roten Bütschwiler erlebten zum Saisonauftakt keine Bauchlandung. Gegen Bazenheid 2 soll der zweite Sieg folgen. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Mit dem bald einziehenden Herbst geht die Sommerpause definitiv zu Ende. Am Wochenende greifen auch die Aktivteams in den Spielbetrieb ein, die bisher zum Nichtstun verdammt waren.

Weil von der 2. bis zur 4. Liga in jeder Gruppe höchstens zwei Toggenburger eingeteilt sind, werden auch die Derbys weniger. Am Samstag ist es dasjenige zwischen Bütschwil und der zweiten Mannschaft aus Bazenheid.

Bütschwil möchte an die Startrunde anknüpfen

Drittliga-Absteiger Bütschwil liess gegen Uzwil 3, letzte Saison immerhin Tabellenvierter, nichts anbrennen und gewann 6:1. Allerdings erwachte die Mannschaft erst, als sie mit 0:1 hinten lag. In der zweiten Runde darf die Breite-Elf gegen Bazenheid II erneut zu Hause ihr Können zeigen. Der Gast kassierte zum Saisonstart eine ärgerliche 2:3-Niederlage, nachdem er zur Pause noch 2:1 vorne lag. Der dritte Gegentreffer fiel in der 92. Minute.

Drittes Heimspiel für den FC Bazenheid

Dreimal schoss Bazenheid (2.Liga interregional) in den bisherigen drei Runden das erste Tor. Zu Punkten reichte es lediglich am letzten Dienstag gegen Calcio Kreuzlingen. Im dritten Heimspiel macht Rüti seine Aufwartung. Die Zürcher blieben bisher weit hinter den Erwartungen und belegen mit einem Punkt einen Abstiegsplatz. Bazenheid könnte sich mit dem zweiten Dreier innert fünf Tagen eine Sicherheitsmarge erarbeiten.

Wattwil Bunt tritt erneut gegen einen Aufsteiger an

Falls es Leute gegeben hat, die Wattwil Bunt mit den 2.-Liga-Aufsteigern Eschenbach und Schmerikon ein leichtes Startprogramm voraussagten, dann sind diese eines Besseren belehrt worden. Gegen Eschenbach holten die Zentrumsstädter beim 3:3 in extremis einen Zähler – Kipfer stellte den Ausgleich mittels Elfmeter in der Nachspielzeit sicher. Ähnlich schwierig dürfte es in Schmerikon werden. Der Neuling besiegte vor Wochenfrist Winkeln mit 3:1. Die Winkler spielten vor zwei Jahren immerhin noch in der 2. Liga interregional.

Ebnat-Kappel auswärts – Neckertal daheim

In der 3. Liga hat Aufsteiger Ebnat-Kappel beim 0:4 gegen Favorit Flawil das rauere Klima zu spüren bekommen. Am zweiten Spieltag müssen die Obertoggenburger nach Münchwilen, das sich am letzten Sonntag problemlos gegen Gossau 2 (3:0) hinwegsetzte.

Im Necker kommt es zwischen Neckertal-Degersheim und Herisau zu einem Vergleich der Geheimfavoriten. Beide setzten sich in der Startrunde auf fremdem Terrain durch.

Kirchberg ist bereits in Rücklage

0:3 lautete das Verdikt zwischen Kirchberg und Wattwil Bunt 2a in der Gruppe 6 der 4.Liga. Somit befinden sich die Alttoggenburger bereits wieder in Rücklage. Nun geht es zu Niederstetten auf die berüchtigte Rehwiese. Kirchberg läuft Gefahr, den Anschluss in der Anfangsphase zu verlieren.

Bütschwiler Frauen beginnen gegen den Absteiger

Zwei Jahre konnte sich Thusis in der 1. Liga halten. Im ersten Spiel in neuer Umgebung setzten sich die Bündnerinnen mit 4:2 gegen Linth 04 hinweg. In Runde 2 fühlen sie Bütschwil auf den Zahn.

Anders sehen die Ambitionen von Ebnat-Kappel aus. Nach schwierigen Jahren will sich die Mannschaft in der Tabelle wieder nach vorn arbeiten. Im ersten Heimspiel kommt Eschenbach.

Hier sind die Anspielzeiten zu finden

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.