Hauptversammlung in Ebnat-Kappel: Hauseigentümer ab 2021 mit neuem Präsidenten

Geht es nach dem Willen des Vorstands, soll Armin Brülisauer 2021 das Präsidium des Hauseigentümerverbands (HEV) Toggenburg übernehmen. Deshalb wird er jetzt schon im Vorstand Einsitz nehmen.

Drucken
Teilen
Armin Brülisauer ersetzt Urs Stillhard im HEV-Vorstand. 2021 soll er den Präsidenten Elmar Steiger ablösen (von links).

Armin Brülisauer ersetzt Urs Stillhard im HEV-Vorstand. 2021 soll er den Präsidenten Elmar Steiger ablösen (von links).

Bild: PD

(pd) Der Leiter Gewerbekunden der St.Galler Kantonalbank Wattwil ist an der Mitgliederversammlung vom vergangenen Donnerstagabend einstimmig als neues Vorstandsmitglied gewählt worden. Vorerst ersetzt er den zurückgetretenen Urs Stillhard, Mosnang, der das Ressort Anlässe innehatte.

Rücktritt wegen gesundheitlicher Gründe

«Armin Brülisauer hat sich bereiterklärt, ab der nächsten Hauptversammlung das Amt des Präsidenten zu übernehmen», sagte der aktuelle Vorsitzende des HEV Toggenburg, Elmar Steiger. Er selbst trete 2021 aus gesundheitlichen Gründen vom Amt zurück. Bis dahin könne sich der 58-jährige Brülisauer aus Lichtensteig, wenn auch nur kurz, in die neue Aufgabe einarbeiten.

Der HEV Toggenburg führte die dritte Hauptversammlung nach der Fusion der beiden Sektionen Alttoggenburg sowie Neu- und Obertoggenburg durch. Sie fand in den Räumen der Ebnat AG in Ebnat-Kappel statt. Hier konnten sich über 100 Interessierte bei einem Betriebsrundgang vergewissern, dass die Produkte im Bereich Mundhygiene und Haushalt nachhaltig und hochtechnologisiert hergestellt werden, wie der HEV in einer Mitteilung vom Freitag schreibt.