Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Haus an der Wattwiler Poststrasse wird angehoben und gedreht

Bereits Anfang des 20. Jahrhunderts wurde in Wattwil hohe Baukunst ausgeführt und fotografiert.
Sabine Schmid
Hausverschiebung an der Poststrasse Wattwil, 1904, aus dem Buch «Die Zukunft beginnt» von Hans Büchler. (Bild: PD)

Hausverschiebung an der Poststrasse Wattwil, 1904, aus dem Buch «Die Zukunft beginnt» von Hans Büchler. (Bild: PD)

Wer meint, ein bestehendes Haus anzuheben oder zu verschieben, sei etwas Neues, der irrt. Wie dieses Bild aus dem Jahr 1904 – der Fotograf ist unbekannt – zeigt, wurde das Haus von Arnold Hartmann an der Poststrasse in Wattwil um 80 Zentimeter angehoben und um 90 Grad gedreht.

Dies war offensichtlich eine besondere Arbeit, denn für die Dokumentation wurde eigens ein Fotograf bestellt. Wer die Herren auf dem Bild sind, ob Bauarbeiter oder die Hausbesitzer, ist leider nicht bekannt. Das Haus steht übrigens heute noch an diese Stelle und wurde nicht mehr gedreht.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.