Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die "Haie" von Nesslau werden 25 Jahre alt

Eine Handvoll Jugendliche gründete im Mai 1993 einen Unihockeyverein mit Bestand. Übermorgen Samstag wird dessen 25-jähriger Geburtstag gefeiert.
Der Unihockey Club Nesslau Sharks feiert dieses Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. (Bild: PD)

Der Unihockey Club Nesslau Sharks feiert dieses Wochenende sein 25-jähriges Bestehen. (Bild: PD)

Vor 25 Jahren stand der Unihockeysport noch in den Kinderschuhen. Werden aktuell im Schweizer Fernsehen Playoff-Partien der höchsten Liga live übertragen, so nahm damals noch kaum jemand Kenntnis von diesem Hallensport. Nicht zuletzt dank der Tatsache, dass sich das Unihockey als idealer Schulsport erwies, entwickelte sich der Sport in den letzten Jahren rasant. Mit über 33000 lizenzierten Spielerinnen und Spielern vermeldete der Verband gerade kürzlich einen neuen Höchststand und ist mittlerweile die zweitgrösste Mannschaftssportart in der Schweiz.

Auch der Verein UHC Nesslau Sharks wuchs in diesen 25 Jahren kontinuierlich. Das Gründerteam bestand aus rund zehn Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren. Die erste Meisterschaftssaison bestritt das Team bei den A-Junioren. Erst im zweiten Vereinsjahr stieg der Verein in der tiefsten Männerliga ein, konnte aber gleichzeitig auch schon ein zweites Team mit jüngeren Junioren stellen. Ein Jahr später gründete der Verein ein Damenteam.

Rund 200 aktive Mitglieder

Heute zählt der Verein fast 200 aktive Mitglieder, welche regelmässig in einer der Turnhallen trainieren. 150 davon sind lizenziert und kämpfen in elf Teams für die Sharks an den Wochenenden zwischen September und April um Meisterschaftspunkte. Die restlichen Mitglieder spielen in einem Plauschteam oder gehören zur Kids-Academy, wo die Kleinsten das Einmaleins des Unihockeys erlernen.

Dass der Verein in den letzten Jahren überhaupt so stark wachsen konnte, hängt zu einem grossen Teil auch mit dem Bau der neuen Sporthalle in Nesslau zusammen, welche im Januar 2007 eröffnet wurde. Mit dem Neubau ging für die Sharks ein Traum in Erfüllung. Endlich konnten alle Heimspiele an einem einzigen Ort bestritten werden, was die Logistik um einiges vereinfachte.

Auch die sportliche Entwicklung lässt sich durchaus sehen. Die Frauen spielen in der 1. Liga und somit in der dritthöchsten Division. An den Aufstiegsspielen schnupperte man dieses Jahr sogar ein bisschen an der Nationalliga B. Auch das Herrenteam spielte in den vergangenen Jahren mehrheitlich in der 1. Liga und gehörte somit schweizweit zu den besten 40 Mannschaften. Allerdings musste das Team aber diesen Frühling den Abstieg in die 2. Liga verkraften.

Am Jubiläumsfest diesen Samstag feiern die Sharks mit der ganzen Bevölkerung auf dem Büelenareal. Dabei werden auch ein paar ehemalige Junioren vor Ort sein, welche es bis in die höchste Liga des Schweizer Unihockeysports gebracht haben. Für die Kinder sind einige Attraktionen wie Hüpfburg, Torwandschiessen, Glücksrad und vieles weitere geplant.

Hinweis

Das Jubiläumsfest beginnt um 14 Uhr beim Oberstufenzentrum Büelen. Neben der Festwirtschaft gibt es ab 17 Uhr einen Barbetrieb.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.