Goldener Boden: «Wir sind an 100 bis 120 Tagen im Jahr unterwegs»

Aus einem einmaligen Anlass beim Buurezirkus wurde ein Geschäftsmodell für Räbsamen's Bure-Pizza

Notiert von Beat Lanzendorfer
Drucken
Teilen
Pizzabäcker Peter Räbsamen.

Pizzabäcker Peter Räbsamen.

Bild: Beat Lanzendorfer

Die Idee einer Bure-Pizza kam mir vor zwanzig Jahren. Damals haben meine Frau Franziska und ich beim Buurezirkus Maute Pizzen zubereitet. Mit der Freude, dem Erfolg und der Nachfrage nach unseren Pizzen haben wir uns entschlossen, daraus ein Geschäftsmodell zu machen.

Bure-Pizza deshalb, weil ich in meinem erlernten Beruf Bauer bin. Zusammen mit meiner Familie bewirtschafte ich im Laubberg, das zur Gemeinde Kirchberg gehört und ausserhalb von Gähwil liegt, einen zwölf Hektar grossen Bio-Milchwirtschaftsbetrieb mit 15 Kühen plus Jungvieh. Ich bin hier oben aufgewachsen und anfangs in Tannen, in jener Zeit gab es das Schulhaus noch, später in Kirchberg zur Schule gegangen. Meine Familie lebte eigentlich schon immer hier. Wie lange kann ich gar nicht so genau sagen. Ich weiss aber, dass bereits mein Urgrossvater den Hof geführt hat.

Seit unserem Start mit der Bure-Pizza im Jahre 1999 hat sich etwas entwickelt, das uns ganz schön auf Trab hält. Wir sind an 100 bis 120 Tagen im Jahr unterwegs und werden für Geburtstage, Aufrichten, Hochzeiten, Firmen- und Vereinsanlässe sowie Ausstellungen aller Art gebucht. Unser Pizzawagen der Marke Eigenbau kann – je nach Grösse des Anlasses – mit einem bis drei mobilen Holzofen bestückt werden.

Unterwegs sind wir in der ganzen Ostschweiz. Nebst unseren verschiedenen Pizzen bieten wir auf Wunsch auch ein Salatbuffet an. Eine Jahreszeit, in der etwas weniger läuft, kennen wir nicht mehr – unsere Aufträge verteilen sich über die zwölf Monate hinweg ziemlich gleichmässig.

Das Geschäftsjubiläum haben wir im Herbst mit unserer Familie sowie vielen Freunden und Bekannten gefeiert. Die Feier fand in unserem Stübli und einem Zelt auf dem Hof statt. Das Stübli haben wir jeden letzten Mittwoch im Monat ab 17 Uhr geöffnet und bieten unsere Bure-Pizza an. Andere Tage auf Anfrage. Wer vorbeikommen möchte, sollte eine Reservation vornehmen, wir sind oft ausgebucht. Ich und meine Frau Franziska sind froh, dass sich unsere Idee mit der Bure-Pizza so erfreulich entwickelt hat.

Eltern von sechs Kindern

Peter Räbsamen wohnt mit Ehefrau Franziska im Laubberg ausserhalb von Gähwil. Sie sind Eltern von sechs Kindern im Alter zwischen 25 und 34. Nach einem Mädchen folgten fünf Knaben. Den landwirtschaftlichen Betrieb bewirtschaften Peter und Franziska Räbsamen zusammen mit Sohn Marco und dessen Ehefrau Selina.

Mein erstes Geld verdiente ich ...

... beim Heu abladen. Pro Heuwagen gab es 20 Rappen, wobei unsere Mutter beim Zählen jeweils grosszügig zu unseren Gunsten aufgerundet hat. Später kam dann noch das Obst auflesen und das Mäusen auf dem Feld hinzu, mit dem wir Kinder uns das Sackgeld aufbesserten.

Weihnachten bedeutet für mich ...

... dass sich unsere Familie am 25. Dezember bei uns zu Hause trifft. Wir feiern jeweils im Pizza-Stübli, weil bei sechs Kindern die Familie mittlerweile sehr gross geworden ist. (bl)

Aktuelle Nachrichten