Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Goldener Boden: «Jedes Kind hat eine Geschichte verdient»

Rose Rengel erzählt, wie sie zum Märchenerzählen gekommen ist und was ihr Ziel mit dem neu erworbenen Kasperlitheater ist.
Fränzi Göggel
In Vorfreude auf das Kasperlen zeigt Rose Rengel ihr grosses, hölzernes Märlibuch, aus dem sie den Kindern vorliest. (Bild: Fränzi Göggel)

In Vorfreude auf das Kasperlen zeigt Rose Rengel ihr grosses, hölzernes Märlibuch, aus dem sie den Kindern vorliest. (Bild: Fränzi Göggel)

Mein Kopf ist stets voll mit Ideen für schöne Geschichten. Ich liebe das Erfinden und Erzählen von Märchen. In den 90er-Jahren fuhr ich vier Jahre lang mit meinem rollenden Märchenparadies zu diversen Kinderattraktionen. Als fahrende Märchenerzählerin war ich stets willkommen, denn mein geräumiger Zirkusanhänger bot Platz für 30 Kinder. Meine eigenen Märchen wurden auf mehr als 70 Tonträgern veröffentlicht. Anhaltend rastlos wohnte ich an vielen Orten. Ich ziehe gerne um, aber seit ich in Oberhelfenschwil wohne, bin ich sesshaft geworden.

Kurzgeschichten für Erwachsene

Seit 2007 schreibe ich Kurzgeschichten für Erwachsene und mache Handarbeiten. 2016 fand ich in Wattwil ein Ladenlokal, aus der ehemaligen Milchzentrale wurde das Märliparadies. Darin bot ich auch exklusive Secondhandware für Erwachsene an. Doch die edlen Stücke waren meist zu klein geschnitten, so hörte ich damit wieder auf. Stattdessen begann ich mit öffentlichen Märchenstunden für Kinder. Für einen Fünfliber erzähle ich den anwesenden Kindern jeweils am Mittwochnachmittag eine Geschichte und offeriere einen gesunden Znüni. Auch wenn nur eines kommt, ich erzähle trotzdem, denn jedes Kind hat eine Geschichte verdient. Vor kurzer Zeit kaufte ich ein Kasperlitheater. Sobald ich dieses fertig eingerichtet habe, möchte ich einmal pro Monat im Märliparadies für die Kinder kasperlen.

Zusätzlich biete ich Lesungen für Erwachsene an. Diese sollen zweimal im Monat stattfinden. Meist werden das frei erfundene Tiergeschichten mit tief greifendem Hintergrund sein. Ich möchte den Zuhörern die Verbindung zu den Tieren als wundersame Kreaturen der Schöpfung näherbringen. Ich bin auch offen für Vorschläge und kann mir gut vorstellen, auch aus fremden Büchern zu lesen oder daraus eine Geschichte zu machen. Ich liebe es, die deutsche Sprache zu sprechen. Es ist für mich das Schönste, meiner Fantasie freien Lauf zu lassen und damit die grossen und kleinen Zuhörer zu begeistern.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.