Gleich dreimal krachte es am Samstag auf Toggenburger Strassen

In Krinau, Kirchberg und Wattwil kam es am Samstag zu Unfällen mit Sachschaden und Verletzten.

Merken
Drucken
Teilen
Ohne die Hecke wäre das Auto des 29-jährigen Mannes diese Böschung in Krinau hinuntergerutscht. (Bilder: Kapo SG)

Ohne die Hecke wäre das Auto des 29-jährigen Mannes diese Böschung in Krinau hinuntergerutscht. (Bilder: Kapo SG)

(kapo/rus) Am Samstag kam es auf Toggenburger Strassen gleich zu drei Unfällen. Der erste ereignete sich um 7.15 Uhr in Krinau, wie die Kantonspolizei St.Gallen mitteilte. Ein 29-jähriger Mann fuhr auf der Strasse Berg in Richtung Krinau. Aufgrund seines fahrunfähigen Zustandes geriet er mit seinem Auto immer weiter nach links und kam von der Strasse ab. Nur mit viel Glück blieb das Auto in einer Hecke hängen und stürzte nicht die steil abfallende Böschung hinunter. Der Mann konnte das Auto unverletzt verlassen und begab sich nach Hause.

Dort konnte er von der Polizei angetroffen und als fahrunfähig eingestuft werden. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen. Am Auto entstand ein Sachschaden von über 2000 Franken.

Beim Abbiegen Auto übersehen

Kurz nach 16 Uhr kam es auf der Fürstenlandstrasse im Stelz zu einer heftigen Kollision. Ein 60-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto von Rickenbach in Richtung Kirchberg. Auf Höhe der Kreuzung mit der Stelzstrasse bog er nach links ab. Dabei übersah er gemäss der Kantonspolizei das Auto eines 48-jährigen Mannes, welches ihm entgegen kam. Durch die Kollision wurde der 60-Jährige unbestimmt verletzt und musste durch die Rettung ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von über 15'000 Franken.

Die heftige Kollision führte zu Sachschaden von über 15'000 Franken.

Die heftige Kollision führte zu Sachschaden von über 15'000 Franken.

Unachtsam losgefahren

Etwa zeitgleich kam es auch in Wattwil zu einem Unfall mit zwei Autos. Ein 66-jähriger Mann fuhr mit seinem Auto beim Parkplatz eines Restaurants an der Rickenstrasse los, und bog nach links Richtung Lichtensteig ab. Dabei übersah er das von links kommende Auto eines 73-jährigen Mannes. Durch die Kollision zog sich der 73-jährige leichte Verletzungen zu und wurde von der Rettung ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von über 15'000 Franken.

Beim Losfahren ein Auto übersehen: Auch in Wattwil kam es zu einem Unfall.

Beim Losfahren ein Auto übersehen: Auch in Wattwil kam es zu einem Unfall.