Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Seelsorgeeinheit Neutoggenburg wird neu von Markus Haag geführt

Ende Oktober wurde Markus Haag zum neuen Präsidenten des Zweckverbandes Seelsorgeeinheit Neutoggenburg gewählt. Am Dienstag fand die Amtsübergabe statt.
Thomas Rüegg
Markus Haag, neuer Präsident der Seelsorgeeinheit (links), Marlis Kaufmann, Präsidentin des katholischen Kirchenverwaltungsrats Wattwil und der scheidende Präsident Gregor Menzi. (Bild: PD)

Markus Haag, neuer Präsident der Seelsorgeeinheit (links), Marlis Kaufmann, Präsidentin des katholischen Kirchenverwaltungsrats Wattwil und der scheidende Präsident Gregor Menzi. (Bild: PD)

Seit der ausserordentlichen Delegiertenversammlung des Zweckverbands Seelsorgeeinheit Neutoggenburg am 30. Oktober ist Markus Haag Präsident des Verbandes. Er übernimmt die Aufgabe von Gregor Menzi, welcher an der Gründung des Zweckverbandes Seelsorgeeinheit Neutoggenburg massgeblich beteiligt war und während der ersten dreier Jahre die Geschicke der Körperschaft leitete. Am Dienstagabend fand im Pfarreiheim in Wattwil die Amtsübergabe der Geschäftsleitung an Markus Haag statt.

Der Zweckverband Seelsorgeeinheit Neutoggenburg wurde am 1. Januar 2016 in Kraft gesetzt. Er umfasst die sieben Kirchgemeinden Hemberg, Lichtensteig, Mogelsberg, Oberhelfenschwil-Brunnadern, Ricken, St.Peterzell und Wattwil. Der Präsident des Zweckverbandes führt die Geschäftsstelle und gehört keinem Kirchenverwaltungsrat der Verbandsgemeinden an. Der Verwaltungsrat besteht aus den sieben Präsidenten der Verbandsgemeinden.

Anstellung und Führung des Personals ist Sache des Zweckverbands

Dem Zweckverband obliegt die staatsrechtliche Verwaltung der gemeinsamen Aufgaben der Seelsorgeeinheit. Die Anstellung, Führung und Verwaltung des gesamten Personals ist Sache des Zweckverbandes. Es ergeben sich insbesondere Synergien im administrativen Bereich in Bezug auf die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Die Kosten werden nach einem festgelegten Schlüssel auf die sieben Kirchgemeinden aufgeteilt.

Im Namen des Verwaltungsrates des Zweckverbandes Seelsorgeeinheit Neutoggenburg dankte Marlis Kaufmann, Präsidentin des Kirchenverwaltungsrats der Pfarrei Wattwil, welche die Amtsübergabe leitete, Gregor Menzi für seine kompetente Arbeit und die konstruktive Zusammenarbeit im Verwaltungsrat. Dem neu gewählten Präsidenten Markus Haag wünschte sie alles Gute in seinem neuen Amt.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.