Gemeindewahlen

Wahlkreis Toggenburg: Alle Ergebnisse des zweiten Wahlgangs im Überblick

Wer holt die letzten freien Sitze in den Gemeinde- und Schulräten der Toggenburger Gemeinden? Wer schafft die Wahl nicht? Wir zeigen die Resultate aller Gemeinden.

Ruben Schönenberger
Drucken
Teilen

Bütschwil-Ganterschwil

Oberstufenschulrat Bugalu

Im Oberstufenschulrat Bugalu waren noch zwei Sitze zu besetzen. Bis zum Ablauf der Frist für die Einreichung von Wahlvorschlägen hatte sich nur Matthias Fritschi gemeldet. Er war deshalb der einzige Name auf dem vorgedruckten Wahlzettel. Entsprechend deutlich schafft der CVP-Politiker den Sprung in den Rat. Nach Ablauf der erwähnten Frist taten auch Michael Meier (parteilos) und Hans Ulrich Bösch (FDP) ihr Interesse kund. Gewählt wurde Meier.

Anzahl Stimmen
gewählt
Matthias Fritschi
CVP
848
Michael Meier
parteilos
149
Verfügbare Sitze: 2
Hans Ulrich Bösch
FDP
28

Ebnat-Kappel

Gemeinderat

Im ersten Wahlgang gab es für den Ebnat-Kappler Gemeinderat eine Kandidatur zu wenig. Für den deshalb frei bleibenden Sitz warfen sich im zweiten Wahlgang dann aber doch zwei Kandidaten ins Rennen. Das Resultat liegt nun vor und ist deutlich: Der parteilose Ueli Roth-Wittenwiler holt 886 Stimmen, Roland Marti (ebenfalls parteilos) nur 450. Die Stimmbeteiligung lag bei knapp 45 Prozent.

Anzahl Stimmen
gewählt
Ueli Roth-Wittenwiler
parteilos
886
Verfügbare Sitze: 1
Roland Marti
parteilos
450

Kirchberg

Gemeinderat

Im Kirchberger Gemeinderat kommt es zu einer Abwahl: Der bisherige FDP-Gemeinderat Linus Calzaferri schafft die Wiederwahl auch im zweiten Umgang nicht. Reto Hollenstein (CVP) überholt ihn deutlich: Er holt über 200 Stimmen mehr. Nadja Bösiger von der SP bleibt chancenlos. Dafür schafft die SP die Wiederwahl im Schulrat. David Mächler bleibt vor Rosmarie Fröhlich (CVP). Die CVP holt aber auch dort einen der noch übrigen Sitze: Dominique Dupont wird gewählt.

Anzahl Stimmen
*
bisher im Amt.
gewählt
abgewählt
Reto Hollenstein
CVP
933
Verfügbare Sitze: 1
Linus Calzaferri *
FDP
713
Nadja Bösiger
SP
501

Schulrat

Anzahl Stimmen
*
bisher im Amt.
gewählt
Dominique Dupont
CVP
1 300
David Mächler *
SP
931
Verfügbare Sitze: 2
Rosmarie Fröhlich
CVP
880

Mosnang

Gemeinderat

In Mosnang war im zweiten Wahlgang noch ein Sitz im Gemeinderat zu vergeben. Das Rennen macht der CVP-Politiker Dario Fari. Er holt exakt 100 Stimmen mehr als Andrea Bösch (SVP), die auf Platz 2 landet. Abgeschlagen auf dem letzten Platz läuft Michael Andreas Bardon (parteilos) ins Ziel ein.

Anzahl Stimmen
gewählt
Dario Fari
CVP
454
Verfügbare Sitze: 1
Andrea Bösch
SVP
354
Michael Andreas Bardon
parteilos
176

Wildhaus-Alt St.Johann

Gemeinderat

In Wildhaus-Alt St.Johann gehen die letzten beiden Sitze im Gemeinderat an die parteilose Ingrid Abderhalden (582 Stimmen) und den FDP-Politiker Karl Bollhalder (552 Stimmen). Die beiden anderen Kandidaten holen deutlich weniger Stimmen. Peter Hofstetter (SVP) kommt auf 358 Stimmen, Rita Elmer auf 248. Die bisherige Schulratspräsidentin hat es demnach nicht geschafft, im Gemeinderat zu verbleiben.

Anzahl Stimmen
*
bisher im Amt.
gewählt
abgewählt
Ingrid Abderhalden
parteilos
582
Karl Bollhalder
FDP
552
Verfügbare Sitze: 2
Peter Hofstetter
SVP
358
Rita Elmer *
parteilos
248