Gemeinderatswahlen Wattwil: Donja Gehrig klar gewählt +++ Wattwiler Gemeinderat erfreut über das deutliche Ja zu Campus Wattwil 

Donja Gehrig wird in Wattwil mit grosser Mehrheit in den Gemeinderat gewählt.

Drucken
Teilen
Mit dem vorliegend klaren Ergebnis ist kein zweiter Wahlgang erforderlich.  (Bild: PD)

Mit dem vorliegend klaren Ergebnis ist kein zweiter Wahlgang erforderlich.  (Bild: PD)

(gem/uh) Am gestrigen Abstimmungssonntag fand die Ersatzwahl in den Gemeinderat Wattwil statt. Zur Wahl hat sich Donja Gehrig, Wattwil, gestellt. Mit einem Ergebnis von 1649 Stimmen bei 1803 gültigen Stimmen ist sie als neue Gemeinderätin gewählt. Die Ersatzwahl wurde für den per Ende Dezember 2019 zurücktretenden Gemeinderat Michael Steiger (FDP) notwendig.

Freude über das Ja zum «Campus Wattwil»

Im Rahmen der kantonalen Volksabstimmung hat die Vorlage «Campus Wattwil» ein sehr gutes Resultat erzielt. In Wattwil wurden 2254 Ja zu 130 Nein eingelegt. Mit der Zustimmung des St.Galler Stimmvolkes zum Projekt «Campus Wattwil» besteht nun die Gewissheit über dessen Umsetzung. Damit wurde ein wichtiges Signal für die kantonale Bildungslandschaft gesetzt und der Schulstandort Toggenburg gestärkt. Der Gemeinderat nimmt diesen Entscheid mit grosser Freude zur Kenntnis und dankt allen Beteiligten, die sich für die Vorlage eingesetzt haben.

Er ist auch die Bestätigung für die Lösungsfindung und das Einstehen zum Erhalt von Kantons- und Berufsschule in Wattwil. Mit dem vorliegenden Ergebnis kann die Aussensportanlage mit der Dreifachturnhalle sowie weiteren Elementen im Rietwis durch die politische Gemeinde Wattwil nun definitiv realisiert werden. Der Gemeinderat ist davon überzeugt, dass mit den vorgesehenen Projekten eine optimale Lösung als Sport- und Freizeitanlage – sowohl für die Schülerinnen und Schüler der kantonalen Schule als auch für die lokalen Bedürfnisse – in Wattwil geschaffen wird.