Gemeindefusion
«Rond oms Neckertal» in vier Etappen: Eine Wanderung um das neue Gemeindegebiet

Mit einer Wanderung um die Grenzen der Gemeinde Neckertal soll der Bevölkerung die Schönheit des Gebiets näher gebracht werden.

Urs M. Hemm
Drucken
Die Wandernden können Natur und Landschaft geniessen.

Die Wandernden können Natur und Landschaft geniessen.

Bild: PD

Ab dem kommenden Jahr wird die neue Gemeinde Neckertal Tatsache sein. Um das neue Gemeindegebiet – eine Fusion der Gemeinden Hemberg, Oberhelfenschwil und Neckertal – kennen zu lernen, sind alle Interessierten eingeladen, die neue Gemeinde in vier Etappen zu umwandern.

Die Gesamtstrecke der vier Abschnitte, die allesamt in Grenznähe des neuen Gemeindegebiets verlaufen, beträgt rund 50 Kilometer. «Vom Schwierigkeitsgrad sind die Etappen als leicht bis mittel einzustufen. Denn es werden nur Wanderwege und bestehende begangen», sagt Wanderleiter Hansueli Ammann. Dennoch sei immer gutes Schuhwerk und Regenschutz empfohlen.

Hansueli Amman wird die Wandergruppe jeweils leiten.

Hansueli Amman wird die Wandergruppe jeweils leiten.

Bild: PD

«Die direkten Nachbargemeinden von Neckertal sponsern für die Fusionswanderung einen Beitrag und so kann den Wandergruppen die eine oder andere Verpflegung offeriert werden», sagt Vreni Wild, Gemeindepräsidentin von Neckertal. Gleichwohl sei es ratsam, einen Schoggiriegel oder Apfel dabeizuhaben, da die Etappen bis zu 17 Kilometer lang seien.

Die Durchführung ist ab Samstag, dem 13. August, je nach Witterung jeweils am Samstag oder Sonntag geplant. Auskunft über die Durchführung können ab Freitag, 16 Uhr, unter Telefon 1600 oder unter www.Projekt2023.ch abgerufen werden.

1. Etappe: Von Oberhelfenschwil nach Hemberg

Diese Etappe startet in Oberhelfenschwil. Sie führt auf die Wasserfluh und auf den Köbelisberg. Über Heiterswil und Fürschwand geht es dann bis nach Hemberg.

Hat man diesen Punkt auf der Fürschwand erreicht, ist es bis nach Hemberg nicht mehr weit.

Hat man diesen Punkt auf der Fürschwand erreicht, ist es bis nach Hemberg nicht mehr weit.

Bild: PD

Details zur Wanderung Etappe 1

  • Abmarsch: Oberhelfenschwil Dorf: 07.45 Uhr.
  • Abfahrt: Bahnhof Brunnadern: 07.22 Uhr.
  • Ankunft: Oberhelfenschwil Dorf: 07.31 Uhr.
  • Distanz: 17 Kilometer. Aufstieg: 907 Meter.
  • Abstieg: 758 Meter. 
  • Wanderzeit: fünf Stunden.

2. Etappe: Von Hemberg nach Schönengrund

Die zweite Etappe startet in Hemberg. Sie führt über die Mistelegg, über die Brandhöchi, Hofstettli und Gründen bis nach Schönengrund.

Das Dorf Hemberg ist auch ohne Bergrennen einen Besuch wert und hat viel zu bieten.

Das Dorf Hemberg ist auch ohne Bergrennen einen Besuch wert und hat viel zu bieten.

Bild: PD

Details zur Wanderung Etappe 2

  • Abmarsch: Hemberg Dorf: 08.00 Uhr.
  • Abfahrt: Bahnhof Wattwil: 07.35 Uhr.
  • Ankunft: Hemberg Dorf: 07.53 Uhr.
  • Distanz: 14 Kilometer. Aufstieg: 597 Meter.
  • Abstieg: 701 Meter.
  • Wanderzeit: vier Stunden.

3. Etappe: Von Schönengrund nach Degersheim

Von Schönengrund geht es nach Degersheim. Diese Etappe führt über Arnig, Bergli und Fuchsacker nach Degersheim. Es ist der östlichste Punkt der Gemeinde.

Degersheim ist Ziel- und Ausgangspunkt der zweiten respektive dritten Etappe.

Degersheim ist Ziel- und Ausgangspunkt der zweiten respektive dritten Etappe.

Bild: PD

Details zur Wanderung Etappe 3

  • Abmarsch: Schönengrund Dorf: 08.30 Uhr.
  • Abfahrt: Bahnhof Brunnadern: 08.10 Uhr.
  • Ankunft: Schönengrund Dorf: 08.25 Uhr.
  • Distanz: 9 Kilometer. Aufstieg: 410 Meter.
  • Abstieg: 440 Meter.
  • Wanderzeit: drei Stunden.

4. Etappe: Degersheim nach Oberhelfenschwil

Die letzte Etappe führt von Degersheim über Wolfensberg, Baldenwil, Moosbad, Nassen und über die Aachsäge bis zum Ausgangspunkt der Wanderung, nach Oberhelfenschwil.

Der Blick von Mämetschwil bei Wolfensberg in Richtung der neuen Gemeinde Neckertal.

Der Blick von Mämetschwil bei Wolfensberg in Richtung der neuen Gemeinde Neckertal.

Bild: PD

Details zur Wanderung Etappe 4

  • Abmarsch: 08.00 Uhr.
  • Abfahrt: Bahnhof Brunnadern: 07.05 Uhr.
  • Ankunft: Degersheim: 07.14. Uhr.
  • Distanz: 17 Kilometer.
  • Aufstieg: 558 Meter.
  • Abstieg: 480 Meter.
  • Wanderzeit: 4,5 Stunden.