Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Sanierung der Bahnstrecke: Für das Bohrgerät braucht es eine eigene Brücke

Die Schweizerische Südostbahn hat mit ersten Vorarbeiten für die neue Thurbrücke von Ulisbach bei Wattwil begonnen. Vorarbeiten für den neuen Durchlass des Rickenbachs im Gebiet Bleiken sind ebenfalls im Gang. Die eigentlichen Bauarbeiten sind für 2019 geplant.
Martin Knoepfel
Der Installationsplatz für den Bau der neuen Thurbrücke wird vorbereitet. Man darf heute bei Bauarbeiten nicht mehr abhumusieren, sondern muss zum Schutz des Bodens ein – hier schwarzes – Vlies verlegen. (Bild: Martin Knoepfel)

Der Installationsplatz für den Bau der neuen Thurbrücke wird vorbereitet. Man darf heute bei Bauarbeiten nicht mehr abhumusieren, sondern muss zum Schutz des Bodens ein – hier schwarzes – Vlies verlegen. (Bild: Martin Knoepfel)

Im Rahmen des «Cluster Obertoggenburg» wird die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) im Sommer 2019 verschiedene Sanierungsarbeiten an der Bahnstrecke von Wattwil ins Obertoggenburg durchführen. Die Bahnlinie wird dazu wochenlang vollständig gesperrt sein.

Die ersten Vorarbeiten werden noch dieses Jahr erledigt. Vor Kurzem zeigte Projektleiter Manfred Guntlin dem «Toggenburger Tagblatt», was gerade getan wird. Das Wetter für die Vorarbeiten sei jetzt günstig, da der Boden trocken sei, sagt Manfred Guntlin, der als Projektleiter für den Bau der neuen Thurbrücke der SOB verantwortlich ist.

Fussweg bleibt während der Bauarbeiten benutzbar

Von der Waisenhausstrasse wurde neben dem Fritz-Schiess-Weg schon eine Baupiste mit einer eigenen Brücke angelegt. Die Brücke des Fusswegs wäre zu schmal und zu wenig stark für die Baustellentransporte. Das Bohrgerät für die Pfeiler sei rund 100 Tonnen schwer; beim Transport an den Installationsplatz werde die Last noch gut 60 Tonnen betragen, erklärt Manfred Guntlin.

Die neue Thurbrücke der SOB wird im Hinblick auf die Thursanierung rund 46 statt 36 Meter lang. Zudem wird sie in Beton ausgeführt, während die heutige Brücke aus Stahl besteht. Die neue Brücke wird den Fritz-Schiess-Weg und die Loipe, die im Winter auf dem linken Ufer der Thur angelegt wird, überqueren. Der Fussweg werde ebenfalls während der Bauarbeiten begehbar sein, versichert Manfred Guntlin. Für die Spaziergänger, Hundehalter und Velofahrer wird unter anderem ein Schutztunnel im Bereich des Installationsplatzes erstellt.

Heutige Brücke wird nächsten Sommer abgebrochen

Der Durchlass des Rickenbachs wird nächstes Jahr erweitert. Spundwände für die Bauarbeiten wurden bereits erstellt. (Bild: Martin Knoepfel)

Der Durchlass des Rickenbachs wird nächstes Jahr erweitert. Spundwände für die Bauarbeiten wurden bereits erstellt. (Bild: Martin Knoepfel)

Auf dem linken Ufer der Thur muss ebenfalls ein Installationsplatz mit Zufahrt von der Scheftenaustrasse angelegt werden. Die neue Thurbrücke wird laut Manfred Guntlin auf einem Gerüst flussabwärts der heutigen Eisenbahnbrücke erstellt. Geplant ist, die heutige Bahnbrücke im Sommer 2019 abzubrechen, die Widerlager für die neue Brücke zu bauen und diese danach an ihren definitiven Standort zu verschieben. Der Durchlass des Rickenbachs beim Sägewerk Wälli im Gebiet Bleiken wird erweitert, damit er genug Kapazität für ein Hochwasser, wie es alle 100 Jahre einmal auftreten sollte, aufweisen wird. Heute ist er dafür zu eng.

Ungenügend ist allerdings auch die Abflusskapazität des Bachbettes ober- und unterhalb des Durchlasses. Der Ausbau des Rickenbachs ist nicht Sache der SOB, sondern der Gemeinde Wattwil. Die neue Brücke über den Rickenbach wird ebenfalls neben der heutigen erstellt und im Sommer nach Abbruch der alten Brücke an den neuen Standort verschoben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.