Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Filme unter freiem Himmel im Klosterhof des Johanneums in Neu St.Johann

Im Johanneum in Neu St.Johann beginnt die Open-Air-Kino-Saison am 20. August. Fünf Filme sind geplant.
Der Heimatfilm «Heidi» berührt immer wieder neu. (Bild: Matthias Fleischer, Keystone)

Der Heimatfilm «Heidi» berührt immer wieder neu. (Bild: Matthias Fleischer, Keystone)

(pd) Fünf spannende Filme – fünf vergnügliche Abende: Das Johanneum in Neu St.Johann lädt vom 20. bis 24 August zum Open-Air-Kino in den Innenhof des Klosters ein. Die Durchführung des Open-Air-Kinos verspricht gute Filmerlebnisse mit viel Spannung, unvergesslichen Bildern, unerwarteten Geschichten, viel Humor oder bester Unterhaltung. Dazu kommt der besonders schöne Innenhof des Klosters mit seiner einmaligen Ambiance als «Freiluft-Kinosaal».

«Monsieur Claude und seine Töchter»

Ihre vier Töchter mit vier Immigranten zu verheiraten, ist für das traditionsbewusste Ehepaar Claude und Marie eine harte Prüfung. Eine amüsante und erfolgreiche Familienkomödie über kulturelle Vorurteile und andere Misslichkeiten. Dienstag, 20. August.

«Heidi»

Ein ungewöhnlicher Heimatfilm. 135 Jahre nach der Veröffentlichung von Johanna Spyris Roman belebt das aufgeweckte Mädchen aus den Bündner Bergen wieder die Herzen. Mittwoch, 21. August.

«Charlie-Chaplin-Kurzfilme mit Livemusik»

«The Adventurer»: Der Chaot mit Melone und Stöckchen flüchtet als Sträfling vor der Justiz. «A Dog’s Life»: Ein Hundeleben mit einem häuslichen Happy End. Zu den beiden Stummfilmen spielt am Piano der Künstler Christoph Brüning, ehemaliger Seelsorger im Johanneum und heutiger katholischer Diakon in der Pfarrei Heiligkreuz in Chur. Donnerstag, 22. August:

«Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon»

Ein rührender Trip der luftigen Art mit ungewöhnlichen Freundschaften und atemberaubenden Bildern von oben. Eine zauberhafte Tragik-Komödie ohne Poesiealbum-Kitsch. Freitag, 23. August.

«Mamma Mia (Teil 1)»

Ein wunderbarer Wohlfühl-Musikfilm mit tollen Schauspielern – einer sensationell guten Meryl Streep – und viel Herz, Schwung und Humor zugeschnitten auf ein Publikum von kleinen und grossen Mädchen. Ein knallbuntes Happening, das aber auch die Männer zum Lachen bringt. Samstag, 24. August.

Freier Eintritt

Die Türen zum Innenhof des Klosters werden um 20 Uhr geöffnet, die Filmvorführung beginnt um 20.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Bei schlechter Witterung findet keine Aufführung statt. Infos ab 17 Uhr unter Telefon 071 995 52 92.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.