Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

FC Bütschwil holt drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg

Der Drittligist schlägt den Aufsteiger mit 1:0 und fügt dem bisherigen Überraschungsteam eine empfindliche Niederlage zu. Den goldenen Treffer schiesst Fäh zu Beginn der zweiten Halbzeit.
Beat Lanzendorfer
Der FC Bütschwil setzte sich mit Händen und Füssen zur Wehr und kam nach neunzig umkäpften Minuten zu einem wichtigen Sieg. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Der FC Bütschwil setzte sich mit Händen und Füssen zur Wehr und kam nach neunzig umkäpften Minuten zu einem wichtigen Sieg. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Vor einer Woche fügten die Thurgauer Leader Eschenbach die erste Saisonniederlage bei und setzten sich als Tabellendritter in der Spitzengruppe fest. Dass der Aufsteiger einiges an Qualität im Köcher hat, bewies er am Samstag speziell in der Startphase, als mehrfach Spieler gefährlich vor Torhüter Oswald auftauchten. Die grösste Chance vergab dabei Spadavecchia, der nach einem Rückpass den Ball aus kurzer Distanz über die Latte knallte.

Oswald hält seinen Kasten rein

Wenig später rettete Oswald spektakulär gegen den allein auf ihn zustürmenden Sewo. Auf der Gegenseite hatte Aschwanden sein Visier zu wenig genau eingestellt. Auf Pass von Fust wagte er einen Distanzschuss, der aber zu hoch angesetzt war. Spielerisch lagen die Vorteile bis zum Seitenwechsel eher bei den Gästen, ein Tor gelang ihnen aber nicht.

Fäh gelingt der entscheidende Treffer

Die Pause hatte den Einheimischen gut getan, kamen sie doch jetzt viel besser in die Gänge und waren mindestens ebenbürtig. Die deutliche Leistungssteigerung wurde prompt belohnt. Nach 55 Minuten war es Captain Fäh, der für Bütschwil die zu diesem Zeitpunkt nicht unverdiente Führung schoss. Münchwilen versuchte auf den Verlusttreffer zu reagieren, erarbeitete sich auch einige Chancen, die aber nicht den erhofften Ausgleich brachten.

Hektische Schlussphase

In der Schlussphase behielten die Einheimischen trotz zeitweise etwas viel Hektik ruhig Blut und retteten die knappe Führung über die Distanz. Im achten Saisonspiel kassierten die Bütschwiler zum ersten Mal in dieser Saison keinen Gegentreffer. Lohn waren drei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

3. Liga Gruppe 4

FC Bütschwil – FC Münchwilen 1:0 (0:0)
Sportanlage Breite – 200 Zuschauer
Tor: 55. Fäh 1:0.
FC Bütschwil: Oswald; Hollenstein, Domgjoni, Breitenmoser, Wiprächtiger; Fust, Fäh, Aschwanden, Forrer; Kolb, Gajic. Ersatz: Weber, Räss, Brändle.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.