Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

August 2018: Fallschirmspringer stellen Schweizer Rekord auf

Noch nie haben sich so viele Springer aufs Mal in der Luft zu einem Bild formiert.
Die Fallschirmspringer bildeten in der Luft verschiedene Formationen.Bild: PD

Die Fallschirmspringer bildeten in der Luft verschiedene Formationen.Bild: PD

Eine Gruppe von Fallschirmspringern hat im Rahmen der Schweizer Meisterschaften im Fallschirmspringen, die in Ebnat-Kappel ausgetragen wurden, einen Schweizer Rekord aufgestellt. Die 28 Teilnehmer zeigten in der Luft drei gemeinsame Formationen. Sie sprangen aus drei verschiedenen Flugzeugen und es dauerte rund 20 Sekunden, bis sie sich zusammenfinden konnten. Danach blieben ihnen 40 Sekunden Zeit, um die drei geplanten Formationen zu bilden, die fotografisch festgehalten wurden. «Noch nie haben sich so viele Springer aufs Mal in der Luft zu einem Bild formiert», hiess es danach im «Toggenburger Tagblatt».

Marketingchef Marco Rancetti zeigte sich zufrieden mit dem Ablauf der Veranstaltung, die vom 9. bis zum 12. August dauerte. Die Wettkämpfe hätten pünktlich stattgefunden und das Wetter sei bestens gewesen, sagte er gegenüber dieser Zeitung. Die Zusammenarbeit mit der Gemeinde, mit hiesigen Unternehmen sowie den Anwohnerinnen und Anwohnern habe einmal mehr problemlos funktioniert.

Die Besucherinnen und Besucher hatten die Möglichkeit, die Wettkämpfe der Springer, insbesondere deren Landungen, aus der Nähe mitzuverfolgen. Zudem konnten die Gäste drei Pilatus Porter beim Starten und Landen beobachten. Zum Angebot gehörten auch Tandemsprünge und Ballonfahrten. Die Sportler massen sich in den Disziplinen Zielspringen, Formation Skydiving, Speed Skydiving und Wingsuit.

Die Schweizer Meisterschaften im Fallschirmspringen haben bereits zum zweiten Mal in Ebnat-Kappel stattgefunden. Vor 2018 war der Anlass bereits 2015 im Toggenburg durchgeführt worden. (aru/tik)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.