Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Erstmals im Toggenburg: Austausch zur Zeitvorsorge im KISS-Kafi

Am Donnerstag, 24. Januar, fand in Lichtensteig das erste «KISS-Kafi» der Region Toggenburg statt. Der monatliche Anlass soll sich als Begegnungsplattform nicht nur für Mitglieder der Zeitvorsorge-Genossenschaft etablieren.
Sascha Erni
Das erste KISS-Kafi in Lichtensteig war gut besucht. (Bild: Sascha Erni)

Das erste KISS-Kafi in Lichtensteig war gut besucht. (Bild: Sascha Erni)

Die KISS-Zeitvorsorge hat im Toggenburg Fuss gefasst, seit Gründung ist die Anzahl der Mitglieder auf über einhundert gewachsen. Mit dem «KISS-Kafi» möchte die KISS Toggenburg nun den gegenseitigen Austausch fördern: Jeden letzten Donnerstag im Monat treffen sich Mitglieder und Nicht-Mitglieder aus dem gesamten Einzugsgebiet zu Kaffee und Kuchen.

Am 24. Januar öffnete das Kafi in den Räumlichkeiten des Familienzentrums das erste Mal seine Pforten – und war auf Anhieb gut besucht. «Das hier soll eine Begegnungsplattform werden», erklärte Silvia Frick als Koordinatorin der KISS Toggenburg. Das Kafi wolle ein informeller Raum sein, sowohl für Mitglieder wie auch Interessenten: «Nicht anmelden, nicht abmelden, einfach kommen!»

Ein Angebot auch für junge Familien

Jeannine Blatter (links) und Silvia Frick organisierten das erste KISS-Kafi. (Bild: Sascha Erni)

Jeannine Blatter (links) und Silvia Frick organisierten das erste KISS-Kafi. (Bild: Sascha Erni)

Bis jetzt habe sich die KISS Toggenburg auf ältere Menschen konzentriert, sagte Aktuarin Jeannine Blatter. «Aber gerade so wichtig ist es, junge Familien mit einfachen Möglichkeiten der Nachbarschaftshilfe zu unterstützen.» Mal zwei Stunden auf die Kinder aufpassen, damit der Zeit-Nehmende ungestört zum Frisör kann, oder als Gebender eine Einkaufsfahrt erledigen, während der die Eltern sich ohne Shopping-Stress um ihre Sprösslinge kümmern können, so lauten etwa erste Ideen.

Auch um diese erweiterten Möglichkeiten bekannter zu machen wird die KISS Toggenburg vom 10. bis 12. Mai an der Toggenburger Messe vertreten sein. Neugierige können aus erster Hand Informationen zur Zeitvorsorge beziehen und mit Mitgliedern der Genossenschaft in Kontakt kommen. Und das nächste KISS-Kafi? Dieses öffnet am 28. Februar von 14 bis 16 Uhr, wieder im Familienzentrum Lichtensteig.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.