Ebnat-Kappler Snowboarder qualifiziert sich für den Final in Laax

Mit Rang vier hat sich am Donnerstag Snowboarder Jan Scherrer aus Ebnat-Kappel am Laax Open für den Final vom Samstag qualifiziert.

Urs Huwyler
Hören
Drucken
Teilen
Freestyler Jan Scherrer aus Ebnat-Kappel.

Freestyler Jan Scherrer aus Ebnat-Kappel.

Bild: PD

So spannend wollte es Jan Scherrer eigentlich nicht machen: Nach dem missglückten ersten Run lag der Ebnat-Kappler Freestyler gestern lediglich auf Rang 25 (16,00 Punkte). Im zweiten Lauf (79,25) jumpte er dann als bester Schweizer in die Spitzengruppe vor. «Es waren die gleichen Tricks wie im ersten Run, aber diesmal habe ich die Sprünge gestanden. Etwas Spannung muss sein», erklärte der Podestplatz-Anwärter mit einem Lächeln im Gesicht.

Intensives Training zahlt sich aus

Vor ihm klassierten sich in der Super-Halfpipe von Laax Kronfavorit Scotty James (AUS), ein Japaner und Amerikaner. Das intensive Training während der letzten Wochen scheint sich für Scherrer auszuzahlen. Erstmals seit zehn Jahren war Jan Scherrer an Silvester bereits vor Mitternacht im Bett und trainierte am 1. Januar morgens bereits wieder in der Pipe. «Der Final kann kommen, ich bin bereit», freut sich Jan Scherrer und strahlt Zuversicht aus.