Ebnat-Kappel
Brunch in der Gemeinschaft und ein reiches Rahmenprogramm: So feiert Ebnat-Kappel den Bundesfeiertag

Anders, und doch im Rahmen der Vorjahre, will der Verkehrsverein Ebnat-Kappel mit der Bevölkerung den 1. August feiern. Als Redner tritt der Autor und Illustrator Ralph Brühwiler vors Volk. Ausserdem werden erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler geehrt.

Sabine Camedda
Merken
Drucken
Teilen
Die Formation Blechkollision wird an der Bundesfeier am 1. August in Ebnat-Kappel aufspielen.

Die Formation Blechkollision wird an der Bundesfeier am 1. August in Ebnat-Kappel aufspielen.

Bild: PD

Die Bundesfeier abzusagen, das war für den Verkehrsverein Ebnat-Kappel nie eine Option. Bereits im vergangenen Jahr fand er eine Möglichkeit, zusammen mit der Bevölkerung den Geburtstag der Schweiz zu feiern. Und für dieses Jahr lautet der Grundsatz: Am 1. August wird gefeiert. Bei jedem Wetter draussen. Ohne Covid-Zertifikat, ohne Masken und ohne Registration.

Es sei möglich, unter freiem Himmel Veranstaltungen von bis zu 500 Personen durchzuführen, erklärt Patrick Zollinger, Präsident des Verkehrsvereins Ebnat-Kappel. So viele Besucherinnen und Besucher seien in den vergangenen Jahren auch bei bestem Wetter nicht gekommen. «Daher glaube ich nicht, dass wir Gäste wieder heimschicken müssen», sagt er.

Ein Brunch, aber nicht vom Zmorgebuffet

Ab 10 Uhr sind die Einwohnerinnen und Einwohner beim Schuppe zum Brunch geladen. Anders als in den Vorjahren steht aber kein Buffet bereit. «Wir bitten die Besucherinnen und Besucher, vorgängig ein Brunchpaket zu bestellen. Dieses können sie dann bei uns abholen und nach Wunsch ein Getränk dazu kaufen», erklärt Patrick Zollinger. Für den Brunch arbeitet der Verkehrsverein mit dem Café Kunz zusammen, das seinerseits regionale Produkte für die Brunchpakete nutzt.

Es sei auch möglich, an der Feier teilzunehmen und nichts zu konsumieren oder selber etwas mitzunehmen, sagt Patrick Zollinger weiter. Die Besucherinnen und Besucher können an den Festbänken vor dem Schuppe Platz nehmen oder im Bahnhofpärkli ihre Picknickdecke ausbreiten.

Hommagen ans Toggenburg und an erfolgreiche Toggenburger

Bis um 14 Uhr sorgt die einheimische Formation Blechkollision für musikalische Unterhaltung. Um 11.30 Uhr wird Ralph Brühwiler ans Rednerpult treten. Der Autor und Illustrator werde eine Hommage ans Toggenburg halten, verspricht Patrick Zollinger.

Eine Fahrt durch die «grosse» Halfpipe

(sas) Ob Jan Scherrer, Gewinner der WM-Bronzemedaille in der Halfpipe, an der Sportlerehrung anwesend sein wird, weiss Patrick Zollinger, Präsident des Verkehrsvereins Ebnat-Kappel, nicht.

Für den erfolgreichen Sportler gibt es aber auf jeden Fall ein Geschenk: Jan Scherrer wird zu einer Ballonfahrt übers Toggenburg eingeladen. So könne er einmal durch eine grosse Halfpipe fahren, wenn auch ohne Tricks und Sprünge, sagt Patrick Zollinger.

Geplant war, dass Jan Scherrer seine Fahrt während der Ballontage Toggenburg antreten wird. Weil diese aber abgesagt und erst 2023 wieder stattfinden werden, darf der Gast den Ballonkorb an einem anderen Tag besteigen. 

Ein weiterer Programmpunkt folgt um 13 Uhr mit der Ehrung der erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler aus dem Dorf. Gemeindepräsident Jon Fadri Huder werde diese übernehmen. Wer am Bundesfeiertag geehrt werde, weiss Patrick Zollinger nicht.

Die Brunchpakete können bis Freitag, 30. Juli, um 17 Uhr bestellt werden beim Café Kunz in Ebnat-Kappel oder auf der Internetseite www.vvek.ch.