Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Dorfkorporation Mosnang: Hohe Investitionen stehen an – alle können dank Eigenmitteln gestemmt werden

Die Dorfkorporation hielt am Freitag ihre ordentliche Korporationsversammlung ab. Rechnung und Budget wurden dabei ebenso gutgeheissen, wie zu drei Investitionen grünes Licht gegeben wurde.
Urs Nobel
Patrick Brändle (rechts) führte kompetent durch die Versammlung. (Bild: Urs Nobel)

Patrick Brändle (rechts) führte kompetent durch die Versammlung. (Bild: Urs Nobel)

Nur einzelne Fragen unter «Verschiedenes» dürften Präsident Patrick Brändle die Gewissheit gegeben haben, die Versammlung gut geleitet zu haben. Er erläuterte sowohl die Rechnung und das Budget auf eine unkomplizierte Art, die alle 58 Anwesenden im Saal des Restaurant Bären verstanden und die Finanzen somit auch guten Gewissens genehmigen konnten. Auch die drei Investitionsanträge für einen Neubau des Wasserreservoirs Bild, die Umlegung der Werkleitungen im Zusammenhang mit der Öffnung und Neueindolung des Dorfbaches sowie die Erneuerung der Hauptleitung Chürzestrasse wurden allesamt ohne Gegenstimme angenommen.

Aufwendungen mit vorhandenen Eigenmittel

Der Neubau des Wasserreservoirs wird die Dorfkorporation rund 1,3 Millionen Franken kosten. Die Umlegung der Werkleitungen «Öffnung Dorfbach» 207'000 Franken und schliesslich die Hauptleitung Chürzestrasse 147'000 Franken. Die Dorfkorporation ist in der glücklichen Lage, dass sie sämtliche Aufwendungen mit vorhandenen Eigenmitteln finanzieren kann.

Eine sichere und stabile Wasserversorgung

In Anbetracht des erwarteten speditiven Ablaufs der offiziellen Traktanden referierte Patrick Brändle vorgängig ausführlich zum Thema Wasser und zur Wassersituation in Mosnang, dem Toggenburg und im Kanton St. Gallen: «Die Politische Gemeinde Mosnang hat eine sichere und stabile Wasserversorgung. Dies gewährleisten die Dorfkorporation Libingen, die Wasserversorgung Wiesen-Dreien-Mühlrüti und wir als Dorfkorporation Mosnang.» Weiter erklärte Brändle, dass die meisten Wasserversorgungen im Kanton klein seien und Jahreseinnahmen von weniger als 250'000 Franken hätten. «Unser Budget sieht für das Jahr 2019 Einnahmen aus dem reinen Wassergeschäft von rund 283'000 Franken vor. Damit sind wir eine mittelgrosse Wasserversorgung, welche uns erlaubt, diese professionell betreiben zu können.» Die Dorfkorporation unterhält ihre Mitglieder des Weiteren mit den Bereichen der Elektrizität sowie der Kommunikation.

«Wir sind ein wichtiger Arbeitgeber in Mosnang»

«Wir sind in Mosnang ein wichtiger Arbeitgeber» betonte Brändle, der gleichzeitig bekannt geben durfte, dass die Dorfkorporation seit Februar in der Person von Stefan Bollhalder einen weiteren Mitarbeiter einstellen konnte. Mit der Konsequenz selbstredend, dass das Budget 2019 auch aus diesem Grund keinen so grossen Gewinn mehr wie im Vorjahr werde erzielen können.

Dorfkorporation hat gut gewirtschaftet

Die Dorfkorporation Mosnang hat im 2018 in all seinen drei Bereichen Elektrizität, Wasser und Kommunikation Gewinne erzielt. Im Bereich Elektrizität handelt es sich um einen Ertragsüberschuss von 86'341 Franken, bei der Wasserversorgung um 97'341 Franken und bei der Kommunikation 54'206 Franken. Die Vermögenslage hat sich somit erneut verbessert. Patrick Brändle, Präsident des Verwaltungsrates, sieht die Gründe einerseits darin, dass die Dorfkorporation gut, sprich sparsam gewirtschaftet hat. Hinzu komme aber auch, dass im vergangenen Jahr einige geplante Ausgaben hinfällig, respektive auf später hätten verschoben werden müssen. Im Editorial schrieb er deshalb, dass die aktuelle «angenehme» Situation nun keinen Anlass dazu gebe, übermütig zu werden. Dies zeigen die anstehenden grossen Investitionen. Er stelle fest: Die Versorgung mit Wasser, Energie und Kommunikation werde stets anspruchsvoller und kostenintensiver. Diesem Umstand sei jetzt schon Rechnung zu tragen. (uno)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.