Die Wolzenalp will bereit sein, wenn der Schnee kommt

Der Vorverkauf für vergünstigte Jahreskarten dauert bis am 30. November.

Drucken
Teilen
Rietbach auf der Wolzenalp. (Bild: PD)

Rietbach auf der Wolzenalp. (Bild: PD)

Wer es kaum erwarten kann, im Schnee Spuren zu hinterlassen, macht bei den ersten Schneefällen die Ausrüstung parat.

Damit das Pistenangebot auf der Wolzenalp gleich ab dem erstmöglichen Tag genutzt werden kann, empfiehlt sich für die Wintersportler der Kauf der Jahreskarte im Vorverkauf. Dieser dauert bis zum 30. November. Während dieser Zeit sind Jahreskarten zu reduzierten Preisen erhältlich.

Vorverkaufstage mit Winterbar

Neu ist die Sportbahn Krummenau-Wolzenalp AG eine Verkaufsstelle für Meilenweiss-Karten, die ebenfalls jetzt günstiger zu kaufen sind. Und wer nicht bis zum ersten Schnee auf dem Wolzen warten mag, der tut die ersten Schwünge in Wildhaus. Besitzerinnen und Besitzer einer Wolzenalp-Jahreskarte zahlen bei den Bergbahnen Wildhaus für eine Tageskarte die Hälfte. Und umgekehrt.

Aus Anlass des Kartenangebots organisiert die Sportbahn wieder Vorverkaufstage: am Freitag, 15. und 29. November, von 17 bis 20 Uhr, sowie am Samstag, 16. und 30. November, von 10 bis 13 Uhr an der Talstation in Krummenau.

Gleichzeitig wird eine Winterbar betrieben, an der alle Käuferinnen und Käufer eines Abos ein Getränk zugut haben. An den Samstagen wird ein kleines Rahmenprogramm für Kinder angeboten, darüber hinaus können diese an einem Gewinnspiel teilnehmen. Da winkt die Mitfahrt mit einem Pistenfahrzeug während des kommenden Winters.

Neuer Trail von Krummenau auf die Wolzen

Die Wolzenalp ist auch für Nichtskifahrer und Nichtsnowboarderinnen interessant. Das Angebot umfasst eine Schlittelbahn, Winterwanderwege sowie Schneeschuhtrails. Ein neuer Trail von Krummenau auf die Wolzenalp wird auf diesen Winter signalisiert. (pd/lis)

Mehr Informationen zu den Betriebszeiten und über den Pistenzustand gibt es hier.