Die Pferdesporttage Bütschwil boten dem Publikum drei Tage mit viel Spannung

Viel Publikum nahm an den Pferdesporttagen in Bütschwil teil. Sie verfolgten spannende Prüfungen und hielten nicht selten den Atem an.

Peter Jenni
Merken
Drucken
Teilen
Die vier besten im Vereinsfahren: Benno Länzlinger, Tamara Schmid, Karin Forrer und Armin Schönenberger (von links). (Bild: Peter Jenni)

Die vier besten im Vereinsfahren: Benno Länzlinger, Tamara Schmid, Karin Forrer und Armin Schönenberger (von links). (Bild: Peter Jenni)

Reitsport ist ein wunderbares Hobby. Das Schönste daran ist, dass Pferde keine Sportgeräte, sondern Partner sind. Nur wenn Pferd und Reiter zusammenspannen, können derart tolle Leistungen erbracht werden, wie sie an den Pferdesporttagen vom Wochenende in Bütschwil gezeigt wurden.

Dass es sich beim grössten Pferdesportanlass im Toggenburg um einen beliebten Event handelt, bewies einmal mehr der grosse Publikumsaufmarsch. Auch das Wetter spielte. Vor und nach dem Anlass war beim OK des Reitvereins Alttoggenburg und Umgebung (RV-AT) mit Urban Koller an der Spitze, Zusammenarbeit gefragt.

Alles war im Detail geplant und die vielen Helferinnen und Helfer waren am richtigen Ort eingesetzt. Auch dem Eidgenössischen Schwingfest wurde Rechnung getragen: Eine Liveübertragung brachte die Geschehnisse aus Zug auf den Reitplatz hinter der Feldgarage.

Publikum fiebert bei den Prüfungen mit

Grosses Interesse beim Publikum weckte einmal mehr das Vereinsfahren des RV-AT mit Ponys und Pferden in zwei Umgängen. Bei jeden Hindernis fragte sich das Publikum, ob der Ball wohl fällt oder ob er oben bleibt.

Selbstverständlich schmälerte dieses Mitfiebern nicht die Aufmerksamkeit beim Vereinsspringen, das ebenfalls Spannung pur verhiess. Da gab es schon mal einen Aufschrei, wenn beim persönlichen Favoriten plötzlich doch noch eine Stange vom Oxer fiel.

Spannende Ausgang beim OKV-Fahrcup

Grosse Spannung beim Publikum erzeugte ebenfalls der OKV-Fahrcup, bei dem jeweils drei Fahrer beteiligt waren. Das ist ein Hindernisfahren für Vereinsequipen gemäss dem Reglement des Verbandes Ostschweizer Kavallerie- und Reitvereine.

Auch die Plausch-Stafette der Vereine vom Samstag und die Showeinlage von Voltige Lütisburg am Sonntag zogen das Publikum in ihren Bann. Zu Ende ging der Reitsportevent mit der Prüfung 13, dem Dreier-Equipenspringen.

Hinweis

Die Ranglisten der einzelnen Prüfungen der Pferdesporttage Bütschwil sind im Internet unter www.rvalt.ch zu finden.