Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Lichtensteiger «Chäslaube» ist geschlossen, der Käse aber bleibt

Wochenlang war die «Chäslaube» im Städtli geschlossen. Nun ist klar: Estrella Ostler von «Stella’s Bodega» eröffnet ein neues Delikatessen-Geschäft. Käse wird es weiterhin geben.
Sascha Erni
Das neue Angebot in den Räumen der ehemaligen «Chäslaube» kündet sich bereits an. (Bild: Sascha Erni)

Das neue Angebot in den Räumen der ehemaligen «Chäslaube» kündet sich bereits an. (Bild: Sascha Erni)

Es war ein Hin und Her mit der Lichtensteiger «Chäslaube». Im Herbst des letzten Jahres übernahm der Unternehmer Andreas Fischer das Geschäft an der Hauptgasse 17.

Immer wieder jedoch blieben die Türen des Käseladens geschlossen, die Gerüchteküche brodelte. Vor einigen Wochen war endgültig Schluss und der Laden sang- und klanglos geräumt. Nun ist klar, wie es mit dem Ladenlokal weitergeht. Die Wirtin Estrella Ostler wird in den Räumen der ehemaligen «Chäslaube» ein hochklassiges Angebot an Delikatessen und Spezialitäten vorstellen.

Delikatessen nicht nur aus Spanien

«Stella’s Bodega – Casa del Queso y Vino» heisst das neue Geschäft. Und Willy Schmids preisgekrönten Käse wird man auch wieder mitten in der Altstadt kaufen können. Estrella Ostler, genannt Stella, wird den Laden vorerst parallel zu ihrem Tapas-Restaurant an der Löwengasse führen. «Es wird sicher auch spanische Lebensmittel geben», sagt Stella. «Aber die Casa bietet ein breites Angebot.» Oliven und Olivenöle, Fleischwaren, Käse, aber auch spezielle Spirituosen und Bioprodukte aus Frankreich, Italien und der Schweiz sollen in Kürze die Kundschaft locken.

«Die genauen Öffnungszeiten der Casa werden sich ergeben», erklärt sie. Zu Beginn sind drei Vormittage pro Woche geplant. Noch sind die Vorbereitungen im vollen Gange, wer sich bereits jetzt ein Bild von Estrella Ostlers Konzept machen möchte hat am 19. Dezember die Gelegenheit dazu: Dann nämlich öffnet Stella das Adventsfenster an der Hauptgasse 17.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.