Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Ganterschwiler Fresken erstrahlen in frischem Glanz

In der evangelischen Kirche Ganterschwil wurden kürzlich wertvolle Fresken gereinigt und restauriert. Die Restauratorin Sylvia Fontana orientierte sich dabei an denkmalpflegerischen Grundsätzen.
Peter Küpfer
Die denkmalgeschützten Wandmalereien werden von Restauratorin Sylvia Fontana professionell gereinigt und bei Bedarf konsolidiert. Das verlangt minutiöse Kleinarbeit, zum Teil mit dem feinen Pinsel. (Bild: PD)

Die denkmalgeschützten Wandmalereien werden von Restauratorin Sylvia Fontana professionell gereinigt und bei Bedarf konsolidiert. Das verlangt minutiöse Kleinarbeit, zum Teil mit dem feinen Pinsel. (Bild: PD)

Im Zuge der Erneuerung des Innenraumes der evangelischen Kirche Ganterschwil waren auch die wertvollen Wandbemalungen zu reinigen. Die unter Denkmalschutz stehenden Fresken waren nach Auskunft der mit den Arbeiten an den Fresken betrauten Restauratorin, Sylvia Fontana (Firma Fontana & Fontana AG Rapperswil), durch die sich in den Jahren normal ablagernde Patina stark verschmutzt. Sie wiesen teilweise auch Hohlstellen auf sowie wenige mechanische Beschädigungen.

Fresken in Ganterschwil

Die Spezialistin reinigte die Malereien vorsichtig und subtil mit einem Feinhaarpinsel. Verschiedene Hohlstellen wurden mit Kalkmilch hinterspritzt und auf diese Weise stabilisiert. Schadstellen in der Malerei waren mit Kalkmörtel zu kitten und farblich reversibel zu ergänzen. Einige stark störende alte Kittungen – besonders im hellen Farbbereich – wurden farblich ebenfalls beruhigt. «Reversibel» heisst in diesem Zusammenhang, dass die Malereien an entsprechenden Stellen mit Farben retuschiert wurden, welche wieder einfach zu entfernen sind, ohne das darunterliegende Original zu beeinträchtigen. Dieses Vorgehen gehöre zu den denkmalpflegerischen Grundsätzen, wie die Restauratorin Sylvia Fontana erklärte.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.