Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Die Besucher des Ausverkaufs waren fasziniert von Kupfer und Gusseisen

Die Ära des «Schweizerhofs» in Alt St.Johann ist zu Ende. Am Wochenende wurde das Inventar des ehemaligen Hotesl und Restaurants verkauft. Dabei fanden die Interessenten einige Trouvaillen.
Adi Lippuner
Die angebotenen Gegenstände werden vor dem Kauf genau betrachtet. (Bild: Adi Lippuner)

Die angebotenen Gegenstände werden vor dem Kauf genau betrachtet. (Bild: Adi Lippuner)

Der Inventarverkauf im «Schweizerhof» lockte bereits am Freitagmittag viel Publikum an. Ob aus Interesse an den angebotenen Gegenständen oder einfach aus «Gwunder», das muss an dieser Stelle offen gelassen werden. Fest steht, sowohl die grosse Auswahl an Kupfergeschirr, die silbernen Messer, Gabeln und Löffel und vor allem die Tische mit den gusseisernen Füssen, waren heiss begehrt.

Glücklich, wer das Passende gefunden hat

Kurz vor 13 Uhr in Alt St.Johann: Die Parkplätze in der Nähe des «Schweizerhofs» füllen sich. Der angekündigte Inventarverkauf zieht das Publikum an und viele der anwesenden Interessenten werden fündig. Da sind einmal die begehrten Tische mit den gusseisernen Füssen. Schon kurz nach Verkaufsbeginn klebt auf jedem Tisch ein «Verkauft»-Schild. Auch Trouvaillen wie «Davoser»-Schlitten, Bilder und vor allem begehrte Rahmen finden neue Besitzer.

Anstehen an der Kasse, um zu bezahlen, was beim Inventarverkauf im «Schweizerhof» ergattert wird. (Bild: Adi Lippuner)

Anstehen an der Kasse, um zu bezahlen, was beim Inventarverkauf im «Schweizerhof» ergattert wird. (Bild: Adi Lippuner)

Das Verkaufsteam hat alle Hände voll zu tun, ist aber auch äusserst hilfsbereit. Stühle werden zu den Autos gebracht und grössere Posten Geschirr oder Ständerlampen nach draussen getragen. Es sind glückliche Gesichter auszumachen, vor allem, wenn das Passende gefunden wird. Andere blicken leicht enttäuscht, wenn das Gewünschte bereits verkauft – oder nicht mehr in der gewünschten Menge vorhanden ist.

Erinnerungen an die gemütlichen Abendessen

Sowohl vor der Scheune als auch im Saal des ehemaligen Hotels sind grössere Posten Stühle aufgereiht, es gibt Polstersessel, Kleinmöbel und jede Menge Geschirr. «Ich finde das Ganze einfach spannend, meine Freundin hat mich mitgeschleppt, sozusagen als Erinnerung an die vielen gemütlichen Abendessen, die wir in diesem Haus genossen haben», ist von einer Besucherin zu hören.

Neue Form für «Schweizerhof»

Statt als Hotel und Restaurant wird der «Schweizerhof» inskünftig als Gruppenhaus betrieben. Dahinter steht die Adonia-Gruppe, welche in der Schweiz bereits das Gruppenhaus Bärgsunne in Schwanden bei Sigriswil BE und das Kurs- und Ferienzentrum in Vordemwald, AG, betreibt.

Timo Hottiger, er ist Finanzleiter der Gruppe, betonte: «Der ‹Schweizerhof› lebt weiter, wenn auch in neuer Form.» Neue Form bedeutet, dass ab 1. Januar 2019 Gruppen willkommen geheissen werden, welche Ferien im Obertoggenburg verbringen wollen. «Für kommendes Jahr haben wir bereits 22 fixe Buchungen von Schulen und Vereinen», freut sich Timo Hottiger.

Zum Start Anfang Januar werde der grosse Saal für die Verpflegung der Skischule zur Verfügung gestellt. «Wichtig in diesem Zusammenhang, der Saal kann weiterhin für Anlässe reserviert werden, steht also für Vereinsanlässe oder Familienfeiern zu Verfügung.» Geleitet wird das Gruppenhaus von Daniel und Monika Köpfli, «für die Reinigungsarbeiten werden Teilzeitkräfte im Stundenlohn engagiert», erklärt Timo Hottiger.

Wichtig sei den Verantwortlichen, dass Kinder und Jugendliche die Ferientage im Toggenburg in einer, zur heutigen Zeit passenden Unterkunft verbringen können. Es gibt im Schweizerhof Zimmer in verschiedenen Grössen, vom Einzel- bis zum Sieben-Bett-Zimmer.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.