Der FC Neckertal-Degersheim schwimmt weiterhin auf einer Erfolgswelle

Der Drittligist lässt sich auch von einem Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und gewinnt in Uznach mit 3:1.

Beat Lanzendorfer
Drucken
Teilen
Stephen Bosshard (hinten rechts) trifft und trifft. Das 1:1 in Uznach war sein fünfter Treffer im fünften Spiel in Folge. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Stephen Bosshard (hinten rechts) trifft und trifft. Das 1:1 in Uznach war sein fünfter Treffer im fünften Spiel in Folge. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Neckertal-Degersheim lässt sich auch im zehnten Spiel der Saison nicht aufhalten und gewinnt am Sonntagnachmittag an der Benknerstrasse mit 3:1.

Auf den Rückstand, Eicher traf schon nach zehn Minuten zum 1:0, wusste der Gast zu reagieren und erzielte durch Bosshard den Ausgleich.

Die Mannschaft belegt den starken dritten Platz

Wie gut die Mannschaft auch physisch drauf ist, bewies sie mit den zwei späten Toren durch Pondini und Lehmann. Somit holte die Mannschaft aus den letzten sechs Spielen nicht weniger als 16 Punkte.

Mit 19 Punkten aus zehn Spielen, der zum dritten Zwischenrang berechtigt, gehört Neckertal-Degersheim zu den positiven Überraschungen der Vorrunde, die am kommenden Wochenende ihren Abschluss findet. (bl)

Hier ist das Matchtelegramm zu finden.