Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Interview

«Das Lachen der Kinder ist so viel wert»

Jeannette Roth, Verantwortliche für Interne Dienste bei Visoparents, gibt Auskunft zum Husky-Event im Obertoggenburg.
Christiana Sutter
Jeannette Roth, Verantwortliche für Interne Dienste bei Visoparents. (Bild: PD)

Jeannette Roth, Verantwortliche für Interne Dienste bei Visoparents. (Bild: PD)

Jeannette Roth, wer nimmt jeweils am Husky-Event teil?

Es sind behinderte Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern. Wir führen extra auch Anlässe für Geschwister durch, denn diese müssen auf vieles verzichten, da die behinderten Kinder die Eltern stark beanspruchen.

Wie können Sie diesen Anlass finanzieren?

Der Verein Visoparents Schweiz wird durch Gönner- und Spendengelder von Privaten und Stiftungen finanziell unterstützt. Für diesen Anlass haben wir einen Sponsor, der einen grossen Teil finanziert – es ist die Stiftung Kinderhilfe Sternschnuppe.

Was für Feedbacks bekommen Sie, nachdem die Kinder unterwegs waren?

Man muss den Kindern nur in die Augen schauen. Ihr Lachen und ihr Strahlen ist so viel wert. Es sagt alles aus. Viele von den behinderten Kindern können auch nicht sprechen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.