Das Bürinnechörli bietet allerlei Heiteres im «Anker» in Heiterswil

Das Bürinnechörli Heiterswil lädt ab heute Freitag unter dem Motto «Herzenssache» vier Mal zu seinen Unterhaltungen ein. Gewürzt werden die Abende mit abwechslungsreichem Singspiel und einem Zweiakter fürs Gemüt.

Peter Jenni
Drucken
Teilen
Das Bürinnechörli Heiterswil verwöhnt die Gäste mit schönem und lustigem Singspiel. (Bild: Peter Jenni)

Das Bürinnechörli Heiterswil verwöhnt die Gäste mit schönem und lustigem Singspiel. (Bild: Peter Jenni)

Der Reigen von vier Unterhaltungen im Restaurant Anker in Heiterswil beginnt morgen Samstag. Unter dem Motto «Herzenssache» kommt das Publikum im Singspiel in den Genuss von heimatlichen und frohen Jodelliedern, wozu Grittli und Lisbeth zwischendurch mit lustigen Einlagen aufwarten. Vorgetragen werden die Lieder vom ganzen Bürinnechörli oder von der eigenen Kleinformation.

Wie die Hauptprobe zeigte, darf sich das Publikum auf ein herrlich-heiteres Programm freuen.

Wer im Heu zu wem gehört, ist nicht immer klar

Im Zweiakter «Älpler-Händy-roone» serviert das Bürinnechörli unterhaltsames Theater, wobei die Lachmuskeln der Gäste zuweilen arg strapaziert werden. Auch wenn es auf der Alp keine Sünde gibt, ist nicht immer klar, wer im Heu zu wem gehört. Und wenn die Magd dem Knecht giftig antwortet, «lieber Auge wie e Geiss, statt e Nase wie es Rhinozeros», steckt bestimmt etwas Liebliches dahinter.

Was auf der Alp geschieht, erfährt nur, wer dabei gewesen ist. Gemäss Präsidentin Ursula Bösch gibt es für morgen noch freie Plätze mit Reservation unter der Telefonnummer 071 988 53 78.

«Wir haben einfach Freude am Singen»

Ursula Bösch, wie fleissig lädt das Bürinnechörli, dem sie als Präsidentin vorstehen, zur Unterhaltung ein?
Jedes zweite Jahr, alternierend mit dem Männerchor Chrummbach.

Wie viele Mitglieder zählt das Bürinnechörli?
Zurzeit sind es 18 Mitglieder plus ein Dirigent, die von hier und aus der Umgebung stammen. Auch Junge machen bei uns mit.

Wie muss man sich das Jahresprogramm vorstellen?

Gemütlichkeit und Freude am Singen stehen bei uns im Vordergrund. Wir singen an Geburtstagen und Altersnachmittagen. Gerne treten wir auf Anfrage auch an Erntedank- und Alpgottesdiensten auf. (pjm)

Hinweis

Weitere Aufführungen: Donnerstag, 24. Januar, 20 Uhr, Samstag, 26. Januar, 20 Uhr, mit Kapelle Bergmäätle und am Sonntag, 27. Januar, 13 Uhr. Morgen spielt das Ländlertrio Berglergmüet anschliessend zum Tanz auf.