Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Clientis Bank Toggenburg hat erfolgreich gewirtschaftet

Um über 20 Prozent hat die Clientis Bank Toggenburg den Geschäftserfolg 2018 gesteigert. Ein Resultat aus stabilen Zinsergebnissen sowie tieferen Sachaufwänden.
Geschäftsleitung der Clientis Bank Toggenburg: Hans Fraefel, Martin Demir, Andreas Fässler (Vorsitzender) und Thomas Bösch (von links). (Bild: PD)

Geschäftsleitung der Clientis Bank Toggenburg: Hans Fraefel, Martin Demir, Andreas Fässler (Vorsitzender) und Thomas Bösch (von links). (Bild: PD)

Die Clientis Bank Toggenburg blicke auf ein äusserst erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 zurück, schreibt die Bank in einem Communiqué. Der höhere Geschäftserfolg von 4,6 Millionen Franken resultierte aufgrund eines stabilen Zinsergebnisses sowie deutlich tieferem Sachaufwand, heisst es darin. Die Kundenausleihungen seien um 8,3 Millionen Franken (1,12 Prozent) auf 723,2 Millionen Franken gestiegen. Die Kundengelder nahmen um 3,4 Millionen Franken zu und weisen einen Bestand von 570,8 Millionen Franken auf.

Der Zinserfolg erhöhte sich auf 9,3 Millionen Franken. Dieser übersteige das Vorjahr dank einem unverändert stabilen Zinserfolg und tieferen Refinanzierungskosten sowie der Auflösung von nichtbenötigten Wertberichtigungen. Die Bilanzsumme steigerte die Clientis Bank Toggenburg um 7,7 Millionen Franken auf 818,7 Millionen Franken.

Für Aktieninvestoren war 2018 ein unbefriedigendes Jahr. Trotz des schwierigen Marktumfelds trugen die Erträge aus dem Dienstleistungs- und Kommissions- sowie Handelsgeschäft von 1,35 Millionen Franken zum positiven Geschäftserfolg bei und übertrafen das Vorjahresergebnis leicht. Der Bestand der Depotwerte betrage per Ende Jahr 149,3 Millionen Franken.

Durch konsequente Kostenkontrolle sowie die Änderungen der IT-Providerstrategie auf Inventx senkte sich der Geschäftsaufwand gegenüber dem Vorjahr. Der Personalaufwand beträgt 3 Millionen Franken, der Sachaufwand beläuft sich auf 2,9 Millionen Franken.

Unveränderte Dividende vorgeschlagen

Der Geschäftserfolg beträgt gemäss Mitteilung 4,6 Millionen Franken. (Vorjahr 3,8 Millionen Franken). Zu diesem Ergebnis trugen, nebst den Erträgen im Kundengeschäft, tiefere Sachkosten bei. Das äusserst gute Geschäftsergebnis liess die Bildung von Rückstellungen für kommende Investitionen in die Digitalisierung- und das Neubauprojekt zu. Der ausgewiesene Gewinn ist um 9000 Franken auf 2,77 Millionen Franken gestiegen. Die Bank weist eine nachhaltige Substanz auf. Dies widerspiegle sich in den eigenen Mitteln, die mit 1,8 Millionen Franken gestärkt werden und nun hohe 73,7 Millionen Franken betragen.

Andreas Fässler, Vorsitzender der Geschäftsleitung der Clientis Bank Toggenburg, freut sich über das sehr positive Geschäftsergebnis: «Dies widerspiegelt das Vertrauen unserer Kundinnen und Kunden. Sie schätzen den vertrauensvollen Umgang miteinander sowie die Nähe und kurze Entscheidungswege, mit welchen wir uns auszeichnen», wird er in der Mitteilung zitiert. Dank des positiven Geschäftsergebnisses beantragt der Verwaltungsrat der Generalversammlung die Ausschüttung einer unveränderten Dividende von zehn Prozent. Die Generalversammlung findet am Freitag, 26. April, in Bazenheid statt.

Neues Jahr, neue Geschäftsleitung

Ins Geschäftsjahr startet die Clientis Bank Toggenburg mit neuer Geschäftsleitung. Thomas Bösch aus Ebnat-Kappel übernahm per 1. Dezember 2018 die Funktion als Leiter Privatkunden. Der Wattwiler Martin Demir führt seit Beginn des Jahres den Bereich Services. «Ich freue mich, dass unsere Geschäftsleitung nun komplett ist und ich zwei neue Kollegen an meiner Seite weiss», sagt Andreas Fässler.

Hinter der erfolgreichen Geschäftsentwicklung steht ein qualifiziertes Team. Dazu gehören auch Jarima Moser und Sandro Mauret. Per 1. Januar wurden sie zur Handlungsbevollmächtigten beziehungsweise zum Prokuristen befördert. Jarima Moser kümmert sich um sämtliche Belange des Marketings, Sandro Mauret berät als Anlageberater Kundinnen und Kunden umfassend und kompetent. (pd/lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.