Berner Hiphop-Kollektiv Chlyklass kommt ans Openair Bütschwil

Am 26. und 27. Juli findet bereits zum 16. Mal das Openair Bütschwil statt. Die Veranstalter haben in einer Mitteilung über das Lineup informiert.

Ruben Schönenberger
Drucken
Teilen
Das Berner Hiphop-Kollektiv Chlyklass kommt nach Bütschwil. Bild: PD

Das Berner Hiphop-Kollektiv Chlyklass kommt nach Bütschwil. Bild: PD

Beim Openair Bütschwil setzt man «wiederum auf einige Perlen des Schweizer Musikschaffens», wie die Verantwortlichen in einer Mitteilung schreiben. «Das Konzept eines regionalen Festivals inmitten der Toggenburger Hügellandschaft mit ausgewählten Bands aus der Schweiz bewährt sich», schreiben die Verantwortlichen weiter.

Hiphop der frühen 2000er-Jahre

Headliner der diesjährigen Austragung ist Chlyklass. Das Berner Hiphop-Kollektiv – bestehend aus Wurzel 5, Baze, Greis und PVP – machte vor allem in den frühen 2000er-Jahren von sich reden und prägte den Mundart-Rap über mehrere Jahre bedeutend mit. «Dass die mittlerweile gereiften Herren keineswegs weg vom Fenster sind, werden sie unter Beweis stellen», sind die Verantwortlichen sicher. Chlyklass treten am Samstag zum Abschluss auf, gleich nach den Badener Reggae-Poppern Pedestrians. Im September erscheint deren erstes Album, vor kurzem die erste Single «Breakdown Tuesdays».

«Grosse Live-Momente» versprechen gemäss den Veranstaltern die Blaser Les Touristes, die ebenfalls am Samstag auftreten. Den Start in diesen zweiten Festivaltag machen Rival Empire, «eine vielversprechende Rockband aus Gommiswald».

Start am Freitag mit Openair-Urgestein

Das Openair startet jedoch schon am Freitagabend im Festzelt. Dort gibt es unter anderem eine neue Weinbar. Für die Musik sorgen zuerst die Tessiner von Make Plain. «Die Band, die ihr Können schon zu Beginn des Jahres als Supportact der erfolgreichen südafrikanischen Rockband Prime Circle im Rahmen deren Europatournee auf den renommiertesten Bühnen präsentieren durfte, nimmt mit auf eine Klangreise durch die Genres Folk, Blues, Rock’n’Roll und Country.»

Danach können die Festivalbesucher im Festzelt zur Musik von DJ Cekay weiter tanzen. «Das Openair-Bütschwil-Urgestein trifft stets den Geschmack der nimmermüden Gäste», schreiben die Verantwortlichen abschliessend.