Dorffescht Nesslau

Sabine Camedda
Drucken
Teilen
Unterhaltung durch Christoph Pfändler und seiner Metal Kapelle. (Bild: Sabine Camedda)
Vereine, wie der Naturschutzverein, präsentierten sich am Markt. (Bild: Sabine Camedda)
Das Wohnheim Felsengrund verkaufte Gegenstände, die von den Bewohnern gefertigt wurden. (Bild: Sabine Camedda)
Ein Anziehungspunkt war der Stand mit griechischen Spezialitäten. (Bild: Sabine Camedda)
Der Turnverein sorgte für Spiesse und Würste vom Grill. (Bild: Sabine Camedda)
Beim Tennisclub konnten die Jüngsten gegen bestandene Spieler antreten. (Bild: Sabine Camedda)
Die Musikgesellschaft Ennetbühl gibt ein Openair-Ständchen. (Bild: Sabine Camedda)
Der Fähnerich Köbi Oertle trotzt der Sommerhitze.(Bild: Sabine Camedda)
Die Modellhelikopter zogen die Technikfans an. (Bild: Sabine Camedda)
Erfrischender Gesang durch das Singchörli Laad. (Bild: Sabine Camedda)
Das OK des Dorffeschts und Gemeindepräsident Kilian Looser umrahmen die Geehrten: (von links) Lena Müller, Renate Meyer, Willi Schmid und vorne sitzend Erwin Altherr. Damian Schmid sowie Reto und Silvia Rust wurden ebenfalls geehrt. Sie waren jedoch am Abend verhindert. (Bild: PD)
Am Markt wurden Waren feilgeboten, es blieb aber auch genügend Zeit für ein Gespräch zwischendurch. (Bild: Sabine Camedda)
Viele Sportvereine trugen mit ihren Aktivitäten zum Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt bei. (Bild: Sabine Camedda)
Das Duo Wärmisel reiste aus dem Rheintal an und dachte, es sei bei einem Bäuerinnencasting gelandet. (Bild: Sabine Camedda)