Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Bewegen und geniessen: Zweiter Regio-Genussmarkt in Bazenheid

Nach der Premiere im Jahr 2015 findet am Samstag, 4. Mai zum zweiten Mal ein Regio-Genussmarkt statt. Hinter der Idee steht das Organisationskomitee von «Gemeinde Kirchberg bewegt».
Der 1. Regio-Genussmarkt im Jahre 2015 beim Bazenheider Bahnhof war ein Erfolg. Die Fortsetzung findet am 4. Mai beim Schulhaus Eichbüel in Bazenheid statt. (Bild: PD)

Der 1. Regio-Genussmarkt im Jahre 2015 beim Bazenheider Bahnhof war ein Erfolg. Die Fortsetzung findet am 4. Mai beim Schulhaus Eichbüel in Bazenheid statt. (Bild: PD)

Bald sind es zehn Jahre her, seit sich die Bevölkerung der Gemeinde Kirchberg unter der Schirmherrschaft von «Gemeinde Kirchberg bewegt» erstmals bewegt hat. Seither folgten in unregelmässigem Turnus weitere Aktivitäten. Was mit dem Lauf nach Flawil 2010 seinen Anfang nahm, endete vor zwei Jahren mit dem Lauf nach Wil als vorläufig letzten Höhepunkt. Zwischendurch eröffnete das Organisationskomitee die Helsana-Trails, war treibende Kraft bei der Erneuerung des Kirchberger Generationenspielplatzes oder organisierte in Bazenheid den ersten Regio-Markt, um die Bevölkerung auf das einheimische Schaffen gesunder Lebensmittel zu sensibilisieren.

Nach einem Unterbruch von vier Jahren laden am Samstag, 4. Mai, rund 20 Aussteller zum zweiten Regio-Genussmarkt ein. Referate zum Schwerpunkt Gemeinschaft und Alter runden den sechsstündigen Anlass beim Schulhaus Eichbüel ab.

Lokale Produkte und Comedian-Auftritt

Ein Spektakel bietet um 13 Uhr Daniel Ziegler mit seinem Programm «Bassimist». Der Comedian ist bekannt als zweiter Mann auf der Bühne mit Simon Enzler als «Töfflibueb» aus der Sommerserie des Schweizer Fernsehens oder als fröhlicher Musiker von «Giacobbo/Müller».

Die Aussteller bieten lokalen Käse, Blumen und Pflanzensetzlinge, Honig, Backwaren, Pizza, Bierspezialitäten, Wein und Spirituosen, Süssmost, Trockenfleisch, Dinkelprodukte sowie Grilladen und weitere Produkte aus der Region an. Das Angebot wird ergänzt durch den Sonnegrund, Haus für Betagte, die Spitex der Gemeinde Kirchberg, die Physiotherapie Zweipfenning, ProCap und Palliative Care sowie weitere Institutionen. Mit 30- bis 45-minütigen Referaten ab 10 Uhr informieren Spezialisten zum Thema «Gemeinschaft und Alter». Raum erhält auch das Tertianum Rosenau – der neue Bazenheider Begegnungsort ab 2021. Der Regio-Markt öffnet seine Tore beim Schulhaus Eichbüel in Bazenheid um 10 Uhr, wie die Veranstalter mitteilen. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.