Bazenheid: Fahrunfähig und ohne Führerausweis Unfall verursacht und dann geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Sonntagabend, um 23.50 Uhr, ist es auf der Toggenburgerstrasse, Höhe Käserei, nach einem riskanten Überholmanöver zu einer Streifkollision von zwei Fahrzeugen gekommen.

Merken
Drucken
Teilen
Hier auf der Toggenburgerstrasse in Bazenheid kam es zur Streifkollision.

Hier auf der Toggenburgerstrasse in Bazenheid kam es zur Streifkollision.

Bild: kapo

(tos/kapo) Ein 38-jähriger Mann fuhr mit einem grauen BMW von Wil her in Richtung Lütisburg. Im Bereich der Käserei Bräägg überholte er zwei Autos und einen Lastwagen mit Anhänger. Weil ihm ein Auto entgegenkam, musste er zu früh wieder auf seinen Fahrstreifen einbiegen. Dabei streifte er den Lastwagen und fuhr weiter, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Wie die Kantonspolizei mitteilt, konnte er im Verlauf der Nacht ermittelt werden. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete die Abnahme einer Blut- und Urinprobe an. Der Mann fuhr in fahrunfähigem Zustand und trotz Entzug des Führerausweises. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Der BMW des Täters.

Der BMW des Täters.

Bild: kapo

Autofahrer, welche dem überholenden BMW ausweichen oder abbremsen mussten, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren,
058 229 81 00, in Verbindung zu setzen.