Bazenheid: Fahrunfähig Selbstunfall verursacht – Schaden nicht gemeldet

Nach einem Selbstunfall in Bazenheid ging ein 39-Jähriger einfach zu Fuss nach Hause. Die Polizei machte ihn jedoch ausfindig.

Drucken
Teilen
Das Auto eines 39-Jährigen wurde in Bazenheid schwer beschädigt.

Das Auto eines 39-Jährigen wurde in Bazenheid schwer beschädigt.

Bild: Kapo SG (Bazenheid, 8. September 2020)

(kapo/rus) Am frühen Dienstagmorgen verunfallte ein 39-Jähriger aus bisher ungeklärten Gründen auf der Bazenheider Zäpfehusstrasse. Der Autofahrer verliess gemäss Angaben der Kantonspolizei St.Gallen die Unfallstelle zu Fuss, ohne den Schaden zu melden, der mehr als 10'000 Franken beträgt. Die Polizei machte ihn jedoch ausfindig und beurteilte den 39-Jährigen als fahrunfähig. Sein Führerausweis wurde ihm abgenommen.