Bauarbeiten
Am Freitag geht es los: Grossbaustelle im Zentrum von Wattwil

In wenigen Tagen fahren die Bagger auf: In Wattwil werden die Bahnhof- und Poststrasse während rund acht Monaten umgestaltet. Die Strasse kann nur noch Richtung Lichtensteig befahren werden.

Simon Dudle
Merken
Drucken
Teilen
So wird die Wattwiler Bahnhofstrasse mit Blick vom Kreisel in Richtung Postbrücke nicht mehr lange aussehen.

So wird die Wattwiler Bahnhofstrasse mit Blick vom Kreisel in Richtung Postbrücke nicht mehr lange aussehen.

Archivbild: Ruben Schönenberger

Ein weiteres Bauprojekt ist die Umgestaltung der Bahnhof- und Poststrasse Wattwils. Das Ziel ist, das Zentrum der Gemeinde verkehrstechnisch zu beruhigen. Dies soll möglich sein, wenn kommendes Jahr die Umfahrungsstrasse Wattwil–Ebnat-Kappel eröffnet wird. Die Bahnhof- und Poststrasse werden vom Bahnhofskreisel bis zum Knoten Ebnater-/Wilerstrasse umgestaltet. Der offizielle erste Spatenstich findet am Freitag dieser Woche statt. Die Arbeiten sollen im November dieses Jahres abgeschlossen sein.

Die Durchfahrt der Bahnhof- und Poststrasse sowie der Zugang zu den Liegenschaften und Geschäften bleiben während der Bauzeit möglich, wenn auch mit kurzzeitigen Einschränkungen. Die Strasse kann jedoch nur in Richtung Wiler-/Ebnaterstrasse (also Richtung Lichtensteig) befahren werden. Richtung Bahnhof und Rickenstrasse wird der Verkehr über die Ebnaterstrasse geführt. Die Bauarbeiten beginnen beim Bahnhofskreisel, der einen Farbtupfer bekommen wird. Zuerst wird die Ostseite der Strassen umgebaut. Ab voraussichtlich Mitte Mai ist dann die Westseite an der Reihe. Schon im Februar wird auch bei der Kirchenrampe gebaut.

Sitzbänke, Wasserspiel, Belagsdekorationen

Das Projekt sieht vor, die Trottoirs zu verbreitern und die Fahrbahn zu verschmälern. Mit Gestaltungselementen wie Sitzbänken, einem Wasserspiel und Belagsdekorationen werden die Besucher zum Verweilen eingeladen. Der motorisierte Individualverkehr soll entschleunigt, das Parkieren dank Parkbuchten dafür beschleunigt werden.