Auf zum nächsten Glühweinmarathon: Alle Toggenburger Adventsmärkte im Überblick

Die Bäume verlieren ihre Blätter, der erste Schnee liegt bereits. Mit dem Beginn des Winters finden auch zahlreiche Advents- und Weihnachtsmärkte statt. Im Toggenburg gibt es ebenfalls einige Märkte zu entdecken.

Julia Engel
Drucken
Teilen

Kirchberg: Weihnachtsmarkt auf dem Bauernhof

Vom Freitag bis Sonntag, 15. bis 17.November, findet bereits der 21. traditionelle Weihnachtsmarkt auf dem Bauernhof in der Holderschüür Kirchberg statt. Auch dieses Jahr wieder mit attraktiven Neuausstellern. Mit der gemütlichen Festwirtschaft in vorweihnachtlichem Ambiente ist für das leibliche Wohl der Marktbesucher gesorgt.

Kirchberg: Adventstreff

In Kirchberg findet ausserdem ein Adventstreff statt. Auf dem Tellplatz und Umgebung kann man sich am Sonntag, dem 1. Dezember, in einer Festwirtschaft, beim Marronistand und weiteren Anbietern verpflegen. Für die Unterhaltung stehen ein Kinderbähnli, Kerzenziehen und ein Adventskino für Kinder auf dem Programm. Zudem wird Elektromobilität vorgeführt. Verkauft werden unter anderem Adventskränze.

Bazenheid: Bazenheider Winterzauber

Während 45 Tagen wird der Ifang in Bazenheid in eine aussergewöhnliche Winterkulisse verwandelt: Eislaufen, Eisstockschiessen und viele gemütliche Stunden im heimeligen Chalet werden erwartet. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. Zu drei der vielen Highlights gehöre Schösu, ein charmanter und witziger Abendunterhalter und die Coverband Die Draufgänger. Die Kleinsten kommen in den Genuss von Marius und die Jagdkappelle. Mit Kaktuss, Specht oder Bapis & Mamis kann die Kinderparty steigen.

Bazenheid: Weihnachtsmarkt der Primarschule

Am Wochenende vor dem ersten Advent findet der Weihnachtsmarkt in Bazenheid statt. Seit mehreren Wochen sind die Bazenheider Schülerinnen und Schüler mit viel Freude und Enthusiasmus am Basteln. Die entstandenen Kunstwerke werden auf dem Schulhausplatz der Primarschule Eichbüel zum Verkauf angeboten. Der Erlös kommt dem Verein Mutperlen zugute, welcher sich für kranke Kinder einsetzt.

Ganterschwil: Weihnachtsmarkt

Die Vielfalt des Weihnachtsmarkts Ganterschwil ist riesig und es wird auf ein ausgewogenes Angebot geschaut. Der Markt findet immer am Mittwoch vor dem ersten Advent statt. Die Besucher kommen nicht nur aus dem Dorf, sondern auch von ausserhalb. Die Organisatoren legen sehr viel Wert auf Selbstgemachtes und auf Kunsthandwerk.

Mosnang: Chlausmarkt

Auch dieses Jahr findet der Chlausmarkt in Mosnang statt, allerdings das letzte Mal im verkehrsfreien Dorfzentrum von Mosnang. Traditionsgemäss wird dieser Anlass am Sonntag vor dem ersten Adventswochenende durchgeführt. Über 80 Aussteller bieten Selbstgemachtes, Geschenkideen, Adventsfloristik und vieles mehr an. Kerzenziehen und Lebkuchenverzieren im Jubla-Wunderland, der Besuch des Samichlauses und Rösslifahrten sorgen für die Unterhaltung. Der Chlauseinzug wird von den Trychlerfründe Moslig begleitet.

Bütschwil: Weihnachtszauber im Solino

Das Alterszentrum Solino bietet ebenfalls einen Weihnachtmarkt an. Marktaussteller mit kreativen Geschenkartikeln, Lebensmitteln, Wollsachen, Kunstwerken, Textilien, Schmuck und Karten werden zu Gast sein. Dank diverser kulinarischer Angebote und Verpflegungsmöglichkeiten sowie einer Festwirtschaft im Bistro ist jedermann bedient. Für die Unterhaltung sorgen Auftritte des Gospelchors aus Neu St.Johann und des Kinderjodelchörlis Mosnang. Mit Esel-Streichelzoo, Backstube, Basteltisch und Samichlaus sind auch die kleinen Besucher glücklich.

Oberhelfenschwil: Weihnachtsmarkt

Seit dem Jahr 1999 findet in Oberhelfenschwil alljährlich am ersten Adventswochenende ein Weihnachtsmarkt statt. In der mit viel Liebe geschmückten Sonnenberghalle findet man an den Marktständen und Koffermarktplätzen ein vielfältiges Angebot von überraschenden und originellen Geschenken. Die weihnachtliche Stimmung wird von Sängern und Musikern umrahmt. Auch eine «Märlitante» und der Samichlaus kommen zu Besuch. So ist für das Kindeswohl gesorgt. Aus dem Foyer gelangen Düfte von Glühwein, Punsch und Essen in die Halle.

Brunnadern: Weihnachtsmarkt

In Brunnadern hat man sich entschieden, den 36. Weihnachtsmarkt neu am ersten Adventssonntag durchzuführen. Durch die baulichen Veränderungen rund um die Schüür wurde eine minimale Anpassung des Marktareals vorgenommen. Konkret wird auf die Marktstände oberhalb der Schüür verzichtet und die Besucher werden durch den Zwischenraum «ehemaliges Gemeindehaus – Schüür» zum Turnverein-, Schüür- und Bibliothek-Angebot geführt. Eine Erweiterung des Marktareals ist in Planung.

St. Peterzell: Wintermarkt

Der Wintermarkt in St. Peterzell findet am Sonntag, 17. November, statt. Von 11 bis 12 Uhr spielt im Restaurant Schäfle BombrasstisCH, die sieben Mann starke Brassformation aus dem Neckertal. Gantenbein-tech führt das Rasenroboter-Lotto durch, der Dorfladen präsentiert seine Adventsfloristik und der Turnverein kümmert sich um das leibliche Wohl im Raclette-Zelt. Weiter kann man sich im Restaurant Schäfle, im City-Keller mit hausgemachten Pizzen und im Gänti-Beizli verpflegen. Die Kleinen sind mit dem Kerzenziehen, Kinderbasteln und Ponyreiten versorgt.

Lichtensteig: Klaus- und Weihnachtsmarkt

Am Wochenende vom 7. und 8. Dezember findet in Lichtensteig der traditionelle Klaus- und Weihnachtsmarkt statt. Mehr als hundert dekorierte Stände, gemütliche Beizli und der Charme der Altstadt sorgen für ein einmaliges Ambiente. Die beiden Sängerinnen Nubya und Susan Orus verzaubern die Gäste mit Pop-, Soul-, Jazz- und Gospelmelodien. Am Samstag um 16 Uhr tritt Nubya auf, Susan Orus folgt am Sonntag um 14 Uhr.

Über das ganze Toggenburg verteilt finden in den kommenden Wochen jede Menge Märkte statt. Hier ein Bild des Weihnachtsmarkts in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni)

Über das ganze Toggenburg verteilt finden in den kommenden Wochen jede Menge Märkte statt. Hier ein Bild des Weihnachtsmarkts in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni)

Wattwil: Rock Xmas

Am Wochenende vor Weihnachten verwandelt sich das Zentrum Wattwil in ein romantisches Weihnachtsdorf mit viel singender, swingender, klingender Livemusik, zahlreichen Marktständen, Streetfood sowie dem traditionellen Sonntagsverkauf in den Wattwiler Ladengeschäften. Das Weihnachtsopenair RockXMas findet erst zum zweiten Mal statt.

Ebnat-Kappel: Adventzauber

Den Einstieg in den Marktnachmittag macht die Schülergruppe Xangbüx. Danach wird ein Bastelangebot für Kinder vom Team der Spielgruppe Schnäggehüsli angeboten. Auch das Lebkuchenverzieren, das Kerzenziehen und der Besuch des Samichlauses in Begleitung vom Schmutzli und dem Esel gehören dazu. Ponyreiten und ein Tipizelt im Pärkli sorgen für Begeisterung bei den jungen Gästen. Ausklingen lassen kann man den Markttag mit den Klängen der Schülerinnen und Schüler von Teresa Kressig der Musikschule Toggenburg im Ohr.

Neu St.Johann: Adventsmarkt

Der traditionelle Adventsmarkt in Neu St.Johann findet bereits zum 28. Mal am Wochenende vor dem ersten Advent statt. Die Marktstände bieten Glasperlen, Genähtes und Gestricktes, Scherenschnitte, Lederware, Felle, Kränze und mehr an. Verpflegen kann man sich in der Raclette-Stube des Damenturnvereins Nesslau, mit einer Nidelzune des Männerchors Laad, in der Kaffeestube mit Kuchen und Getränken, mit einer Gerstensuppe oder diversen süssen Speisen, welche die Vereine anbieten. Für das Kindeswohl steht das Verzieren eines Lebkuchens bei der Spielgruppe Zwärgehuus, das Kasperlitheater, das altbewährte Kerzenziehen und der Besuch des Samichlauses auf dem Programm.

Nesslau: Tag der offenen Gewerbe-Tür

Traditionsgemäss findet der Tag der offenen Tür des Gewerbevereins Nesslau am gleichen Tag wie der Adventsmarkt in Neu St. Johann statt, also ebenfalls am Wochenende vor dem ersten Advent. Die Türen des Gewerbes in den Bereichen Handwerk, Produktion, Handel und Dienstleistung sowie der freien Berufe stehen offen.

Unterwasser: Laui-Zauber

In der Laui in Unterwasser kann man sich vom einmaligen Ambiente verzaubern lassen. Der Gewerbeverein Wildhaus Alt St. Johann führt zum zweiten Mal den Laui Zauber durch. Mit der Kutsche oder zu Fuss geht es zum Laui Parkplatz. Dort erwarten die Gäste heisse Getränke, etwas Leckeres zum Essen und die schöne Landschaft im Lichtermeer des Laui-Zaubers. Der Chlaus hat für alle Kinder mit Sprüchli oder Lied ein Säckli dabei.

Wil: Weihnachtsmarkt

Im Dezember wird jeweils während drei Tagen der Weihnachtsmarkt in Wil durchgeführt. In den Gassen und auf den Plätzen der Wiler Altstadt stehen geschmückte Marktstände und festlich dekorierte Markthäuser, es erklingt weihnächtliche Musik und es duftet nach Glühwein, Kerzen und Marroni. Rund 120 Marktfahrende mit einem vielseitigen Warensortiment sowie die Fachgeschäfte in der Altstadt laden die Bevölkerung ein, in stimmigem Ambiente, abseits von Stress und Hektik, Weihnachtseinkäufe zu tätigen. Für das leibliche Wohl sorgen die Restaurants in der Altstadt sowie die Marktfahrenden mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten.

Degersheim: Weihnachtsmarkt

Bereits der 15. Weihnachtsmarkt findet in Degersheim statt. Der traditionelle Räbäliechtli-Umzug beginnt am Freitagabend um 18 Uhr. Danach wird der Weihnachtsbaum erleuchtet und es gibt Livemusik. Über beide Tage steht ein nostalgisches Karussell für die Kleinen zur Verfügung. Auch eine Eisbahn wird aufgebaut, um sich im Eisstockschiessen zu messen. Zahlreiche Händler werden ihre Waren feilhalten. Fürs leibliche Wohl soll gesorgt sein. Am Samstag bieten Auftritte von einheimischen Vereinen und Musikanten ein abwechslungsreiches Programm auf der Bühne. Der Samichlaus und Schmutzli werden ebenfalls erwartet.