Annouk Erni von Raiffeisen Volley Toggenburg ist die beste Nachwuchsspielerin der Schweiz

Viel Freude trotz zweiter Niederlage in den Playout-Spielen gegen Genève Volley im Lager der Wattwilerinnen. Die 16-jährige Annouk Erni ist von Volley1 mit dem Award «Rookie of the Year» ausgezeichnet worden.

Beat Lanzendorfer
Drucken
Teilen
Oliver Dütschler von Volley1 zeichnet Annouk Erni mit dem Award «Rookie oft the Year» aus.

Oliver Dütschler von Volley1 zeichnet Annouk Erni mit dem Award «Rookie oft the Year» aus.

Beat Lanzendorfer

Das Schweizer Volleyball-Portal Volley1 hat bereits zum dritten Mal die Volley1 Awards verliehen. Im Anschluss an das Playout-Spiel vom Samstagabend zwischen Raiffeisen Volley Toggenburg und Genève Volley (0:3) übergab Oliver Dütschler den Nachwuchs-Award an die Wattwilerin Annouk Erni.

Die 16-jährige Nachwuchsnationalspielerin hat sich in der laufenden Saison zur festen Grösse im Toggenburger Nationalliga-A-Team installiert.

In die Kategorie «Rookie of the Year» fallen alle Volleyball-Spielerinnen mit Jahrgang 2001 und jünger. Die Aussenangreiferin von Volley Toggenburg setzte sich bei der Wahl gegen Elisa Suriano (Kanti Schaffhausen) und Carole Köniz (Edelline Köniz) durch.

Nach der Übergabe des Awards zeigte sich das Nachwuchstalent überglücklich: «Ich freue mich riesig, die Auszeichnung macht mich sehr stolz.»