Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Alle 77 St.Galler Gemeinden in einem Verein vertreten

Region  134 Gönner des Vereins St.Galler Wanderwege haben sich am Samstag, 12. Mai, in Heerbrugg zur 55. Mitgliederversammlung getroffen. Vor der Mitgliederversammlung trafen sich 60 Personen beim Bahnhof Heerbrugg für einen Spaziergang entlang des Kanals bis Balgach, es ging hinauf in die Weinberge und weiter bis zur Kantonsschule Heerbrugg.

Nebst Regierungsrat Marc Mächler durfte Präsidentin Imelda Stadler in der Aula der Kantonsschule Heerbrugg 134 Mitglieder begrüssen. Die Präsidentin berichtete in ihrem Jahresbericht über vergangene und laufende Geschäfte. «Sämtliche 77 Gemeinden des Kantons St. Gallen sind Mitglied der St. Galler Wanderwege so auch die Verkehrsvereine», konnte Imelda Stadler vermelden. Dieses Jahr waren die St. Galler Wanderwege zum ersten Mal an der Rhema in Altstätten zu Gast. Solche Auftritte sind für die St. Galler Wanderwege eine Möglichkeit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Willi Haag, Vizepräsident und Finanzchef, erläuterte die Rechnung. Diese weist einen Gewinn von 1933 Franken aus. Das Budget weist keine speziellen Posten aus und zeigt sich im Rahmen der vergangenen Jahre. Dieses Jahr war ein Wahljahr. Der gesamte Vorstand wurde von den anwesenden Mitglieder bestätigt. Neu zum Vorstand der St. Galler Wanderwege ist Eliane Strübi aus Abtwil gestossen. In der GPK war ein Austritt zu vermelden. Für dieses Amt gewählt wurde Susanne Bösch aus Stein. Mit der Wahl von Susanne Bösch ist das Toggenburg mit drei Frauen bei den St. Galler Wanderwegen vertreten. Eine spezielle Überraschung durfte das Vorstandsmitglied Pirmin Baumgartner entgegen nehmen. Er wurde als Ehrenmitglied der St. Galler Wanderwege für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz für die St. Galler Wanderwege ausgezeichnet. Des Weiteren wurden vier Personen zu Freimitgliedern ernannt. Nebst den neuen Broschüren für das Toggenburg und das Sarganserland kann der Verein St. Galler Wanderwege auch neue Wanderkarten präsentieren. Die Wanderkarten sind auf wasserfestem Papier gedruckt und können über den Shop auf der Homepage bestellt werden.

Der Verein St. Galler Wanderwege hat über 3000 Gönnermitglieder. Der Verein ist für die Planung, Schaffung, Ausbau und Markierung sowie Kontrolle des Wanderwegnetzes im Kanton St. Gallen verantwortlich. Jedes Jahr kann ein Programm von rund 50 Wanderungen angeboten werden, dies zur Förderung des Wanderns. (pd/lim)

Hinweiswww.sg-wanderwege.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.