Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

800 Sportler kommen zur 43. Kreuzegg-Classic

Die 43. Kreuzegg-Classic lockt auch in diesem Jahr Sportler verschiedener Kategorien nach Bütschwil. Die Teilnehmenden treten beim Berglauf, im Nordic-Walking oder beim Bike-Rennen gegeneinander an.
Wie auch im vergangenen Jahr messen sich an der Kreuzegg Classic Profis und Hobbysportler. (Bild: PD)

Wie auch im vergangenen Jahr messen sich an der Kreuzegg Classic Profis und Hobbysportler. (Bild: PD)

Am Samstag, 18. Mai, findet die vom Skiclub Bütschwil organisierte Kreuzegg-Classic zum 43. Mal statt. Auch im Jahr nach der Durchführung der Schweizer Berglaufmeisterschaft haben die Organisatoren alles unternommen, um attraktive Wettkämpfe zu garantieren. Erneut werden wieder um die 800 Sportler, Spitzenathleten aus dem In- und Ausland sowie – noch viel wichtiger – viele Hobbysportler und Jugendliche an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

Beim Berglauf, im Nordic-Walking oder beim Bike-Rennen kann das Ziel Kreuzegg angepeilt werden, im Programm stehen aber auch kürzere, für jedermann zu bewältigende Distanzen wie der 5-Kilometer-Run für Hobbyläufer mit Start und Ziel in Bütschwil. Beim 13,1 Kilometer langen Berglauf stehen auch dieses Jahr wieder bekannte Läufer am Start, unter ihnen Patrik Wieser aus Aadorf, Fabe Downs aus St. Gallen, Lokalmatador Sven Lusti aus Lütisburg, der erfolgreiche Triathlon-Profi Manuel Küng aus Bütschwil und die beste Schweizer Juniorin, Shelly Schenk aus Wigoltigen. Über 14,4 Kilometer führt das Bike-Rennen auf die Kreuzegg. Dabei dürften hier die ehemaligen Sieger Konny Looser aus Hinwil und Daniel Widmer aus Mühlrüti die Top-Favoriten sein. Bei den Bikerinnen peilt Bettina Janas aus Deutschland ihren vierten Kreuzegg-Sieg an.

Viele Jugendliche am Start

Rund die Hälfte der Teilnehmer sind Jugendliche. Sie starten in Scharen beim Dorflauf oder können sich auch beim Scooter-Rennen oder im Inline-Skating betätigen. Dabei kämpfen Nachwuchstalente um Spitzenränge, während andere Kinder einfach ihr Bestes geben wollen und dabei um Punkte für die beliebten Klassen- oder Familienwertungen ringen. Viele von ihnen wollen aber nur ihren Spass beim gemeinsamen Wettkampf haben und einen der vielen Preise ergattern. Allen Teilnehmern winkt übrigens ein schönes funktionelles T-Shirt und viele weitere Preise und Geschenke.

Erneut im Angebot sind Mountainbike-Rennen für Schüler. Diese können ihre Rennen auf einer Runde im Dorf Bütschwil bestreiten, sodass sie Runde für Runde mehrmals an den Zuschauern vorbeifahren. Erstmals kann auch als Team gestartet werden. Dabei starten von den vier Teammitgliedern je eines auf den Strecken Berglauf, Kreuzegg Bike, Aelpli-Bike und dem 5-Kilometer-Run. Daneben warten eine attraktive Festwirtschaft und die zwei beliebten Hüpfburgen. (pd)

Startzeiten

Die Kreuzegg-Classic beginnt am Sa, 18. Mai, um 11 Uhr mit den Kinder-Bikerennen. Das Hauptfeld der Biker startet um 13.15 Uhr, die Bergläufer um 14 Uhr. Die Anmeldung ist bis kurz vor dem Start der entsprechenden Kategorie möglich. Infos auf www.kreuzegg.ch oder unter 071 980 08 76. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.