28 Kurzfilme nominiert

Drucken
Teilen

Wettbewerb Über 60 Kurzfilme und Clips wurden für den 7. Ostschweizer Kurzfilmwettbewerb von jungen Filmemachern aus der ganzen Ostschweiz und aus dem Fürstentum Liechtenstein eingereicht. 28 davon wurden von einer Jury ausgewählt und werden morgen Sonntag im ehemaligen Kino Palace in St. Gallen gezeigt. Darunter findet sich auch der Videoclip zur Single «Rimini» des in Mühlrüti wohnhaften Musikers Florian Summer.

Die verantwortliche Jury besteht aus dem renommierten Filmemacher Thomas Karrer, dem Kameramann Martin Rickenmann, der Filmwissenschaftlerin und Kunstvermittlerin Eleonora Farinello sowie dem 3D-Artisten und Trickfilmer Simon Oberli. Welche der 28 nominierten Filme schliesslich prämiert werden, entscheidet sich gleich im Anschluss an die Vorführungen, die gratis besucht werden können. Es winken Gesamtpreise im Wert von 9000 Franken. (pd/rus)