1. August
Bundesfeier-Premiere in Bazenheid: Auch Gugger sind Patrioten

Zum ersten Mal organisierte die Guggenmusik Guugewörger die Bundesfeier auf dem Areal des Sportplatzes Ifang in Bazenheid.

Christoph Heer
Drucken
Am 31. Juli legte die Partyband «Die Muntermacher» an der Bazenheider Bundesfeier auf.

Am 31. Juli legte die Partyband «Die Muntermacher» an der Bazenheider Bundesfeier auf.

Bild: Christoph Heer

Kaum war die Feier eröffnet, füllte sich das Festzelt mit Dutzenden Besuchern. Während die österreichische Partyband Die Muntermacher die Gesellschaft musikalisch unterhielt, stieg die Vorfreude auf das grosse Feuerwerk. Denn Bazenheid ist es gelungen, eine Genehmigung für das Abfeuern eines Feuerwerks zu erhalten. Wie es sich für eine Bundesfeier gehört, wurde die Nationalhymne gesungen, gefestet, getanzt, gegessen und getrunken. Die Festansprache hielt Gemeinderat Silvan Holenstein.

Gelungene Premiere

Der Präsident der Guugewörger, Daniel Wohlgensinger, hatte allen Grund zur Freude:

«Wir sind sehr zufrieden mit dem Ablauf unserer Bundesfeier-Premiere.»
Auch für die Kinder gab es reichlich Abwechslung.

Auch für die Kinder gab es reichlich Abwechslung.

Bild: Christoph Heer

Strahlende Kinderaugen gab es zuhauf, als das Material für den Lampionumzug bereit gemacht wurde. Und da Bazenheid bereits am Vorabend des 1. August feierte, blieb der eine oder andere Erwachsene genüsslich etwas länger sitzen.