Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Toggenburg
Die Skizze links zum Thema «Handeln» hat Willy Fries 1934 als Vorarbeit für «Der Arme Mann» angefertigt. Im Buch ist 1935 schliesslich die Tuschzeichnung rechts zum Thema «Handeln» erschienen. (Bilder: PD)

Ein Bilderbuch am Wegrand

Die Stiftung Willy Fries hat im Rahmen der Freilichtspiele im Dreyschlatt oberhalb von Wattwil einen Bräker-Lebenskreis geschaffen. Gezeigt werden Skizzen und Zeichnungen des Künstlers Willy Fries.
Anina Rütsche
Am Montagmorgen kurz vor 7 Uhr: Das Ausmass des Schadens an der Autobahnböschung bei Wil wird sichtbar, und erinnert an das noch verheerendere Ereignis vom 14. Juni 2015. (Bild: Hans Suter)

Autobahn bei Wil schon wieder verschüttet: Experte von Ausmass überrascht

Ein Gewitter hat die Autobahn A1 bei Wil am frühen Sonntagabend unter Wasser gesetzt und die Fahrbahn mit Erdmassen überspült.   Nun braucht es Sofortmassnahmen. Das in Planung befindliche Hochwasserschutzprojekt lässt sich indes kaum vor 2021 realisieren.
Hans Suter
Die Clientis Bank Toggenburg hat ihren Hauptsitz in Kirchberg. (Bild: PD)

Mehr Ertrag, weniger Aufwand: Clientis Bank Toggenburg mit gutem Halbjahresresultat

Mit rund 1,7 Millionen Franken fällt der Halbjahresgewinn der Toggenburger Regionalbank mit Hauptsitz in Kirchberg rund 28 Prozent höher aus als im Vorjahr.
Ruben Schönenberger
In Bütschwil dürfen nur ZAB-Gebührensäcke oder Kehrichtsäcke mit entsprechenden Gebührenmarken in den Unterflurbehältern entsorgt werden. (Symbolbild: Andrea C. Plüss)

Unterflur-Konzept in Bütschwil ist nun komplett umgesetzt

Bütschwil bekommt im Zusammenhang mit der Eröffnung der Migros einen weiteren Unterflurbehälter. Dieser steht für das letzte Puzzleteil im Unterflur-Konzept des Dorfes.
Das alte und das neue Bänklein auf Giblen. Hinten ist Dietschwil zu sehen. Dahinter Kirchberg, das in rund zwei Kilometer Luftlinie Entfernung liegt. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Kleines Paradies: Ein altes und ein neues Bänkli

Das kleine Dorf Dietschwil an der Strasse Richtung Dussnang hat einiges zu bieten. Speziell für Menschen, die sich gerne draussen aufhalten, sind die Möglichkeiten vielfältig.
Beat Lanzendorfer
Das gab es im Frühjahr 2015 schon einmal: Die A1-Einfahrt in Richtung Zürich ist überflutet. (Bilder: Andrea Häusler)

Autobahn A1 bei Wil nach Unwetter wieder befahrbar

Die sintflutartigen Regenschauer am Sonntagabend habe auf der Autobahn A1 bei Wil einen Hangrutsch ausgelöst. Demzufolge musste die Fahrspur in Richtung Zürich zwischen Wil und Münchwilen für mehrere Stunden gesperrt werden. Personen wurden keine verletzt.
AktualisiertAndrea Häusler/Alexandra Pavlovic

Wenn Gökhan Inler, Diego Benaglio und Alex Zülle in eine Wattwiler Immobilie investieren

In Immobilien investieren, ohne ein ganzes Haus kaufen zu müssen: In Wattwil wurde ein Mehrfamilienhaus bereits so gekauft, in Gähwil befindet sich ein weiteres im Bau. An dieser Schwarmfinanzierung beteiligen sich sogar Fussballprofis.
Ruben Schönenberger

Wattwilerin erhält internationale Auszeichnung

Ina Praetorius ist eine von 25 Frauen, die kürzlich vom deutschen Online-Magazin «Edition F» mit einem Award ausgezeichnet wurden.

Kleines Paradies: Im Kloster in Alt St.Johann trifft Moderne auf Mittelalter

Bereits die Mönche im Mittelalter bewirtschafteten den Garten des Klosters St. Johann im Thurtal. Heute wachsen dort 200 verschiedene Kräuter- und Heilpflanzen.
Sabine Schmid
Spiele im Cup sind für gewöhnlich hart umkämpft, da es um Alles oder Nichts geht. (Bild: Walter Züst)

Die Gegner im Cup sind bekannt

Die Toggenburger Fussballclubs haben in der ersten Vorrunde des Schweizers unterschiedliche hohe Hürden zu überwinden.
Beat Lanzendorfer
Interview

«Die NLA wäre für uns eine denkbare Alternative»

Marcel Erni, Trainer von Volley Toggenburg, steckt mitten in den Planungen für die Mitte Oktober beginnende NLB-Saison. Im Interview spricht er über die Chancen und Ziele der kommenden Spielzeit.
Beat Lanzendorfer

Alle jungen «Bösen» aus dem Toggenburg können etwas reissen

Sechs Toggenburger sind für den Eidgenössischen Nachwuchsschwingertag Ende August in Landquart nominiert.
Beat Lanzendorfer

Er baut ein Wasserrad für «Krabat»

Der junge Hemberger Schreiner Clemens Weber stattet das Bühnenbild zum Freilichtspiel «Krabat» in Wattwil aus. Er hat dazu ein Wasserrad und eine hohle Scheiterbeige aus Holz gebaut.
Interview

«Es gibt gute Gründe für eine Fusion»

Weil kein Nachfolger gefunden werden konnte, tritt Elsbeth Roth von ihrem Rücktritt als Schulpräsidentin der Primarschulgemeinde Hemberg zurück. Der Entscheid weiterzumachen war jedoch an Bedingungen geknüpft.
Urs M. Hemm

Die Migros Bütschwil steht kurz vor der Eröffnung

Am Donnerstag, 19. Juli, feiert die neue Migros-Filiale an der Bütschwiler Landstrasse die Eröffnung. Der Grossverteiler lädt zu Kaffee, Gipfeli und Bratwürsten ein.
Corinne Bischof

Mehrfache vorsätzliche Tierquälerei - Bauer wehrt sich gegen Strafbefehl

Wegen mehrfacher Tierquälerei durch Vernachlässigung soll ein Bauer eine bedingte Geldstrafe von 160 Tagessätzen und eine Busse erhalten. Der Verteidiger beantragt einen weitgehenden Freispruch und kritisiert eine mögliche Doppelbestrafung.
Martin Knoepfel
Rosa (unten links) und Johann (unten rechts) Scherrer-Widmer 1926 mit ihren fünf Söhnen und zwei Töchtern, von links: Willi, Martha, Othmar, Johann, Anna, Anton und Werner. (Bild: PD)

Familiengeschichten: Holenstein - einst mit Pferden, heute mit Lastwagen

Ein Familienbetrieb ist es noch immer. Die Bazenheider Holenstein AG, Transporte/Logistik, hat sich in ihrer 120-jährigen Geschichte aber vom Einmannbetrieb zum Unternehmen mit rund 300 Angestellten entwickelt.
Beat Lanzendorfer

«Strenger als erwartet»: Toggenburgerin fand dank Hilfe von Schulkollegen zum Traumberuf Bäckerin

Die 17-jährige Sandra W. fand ihre Lehrstelle als Konditorin-Confiseurin, nachdem ihre Klassenkameraden in der Oberstufe eine Website für sie erstellt hat. Das erste Lehrjahr ist für sie nun vorbei.
Corinne Bischof

Kleines Paradies: Abkühlung beim versteckten Wasserfall

Selbst viele Einheimische staunen darüber, dass es in Wattwil einen Wasserfall gibt. Ein Besuch an diesem verwunschenen Ort lohnt sich umso mehr, wenn man sich zugleich eine Abkühlung wünscht.
Anina Rütsche

Velofreundliches Thurtal

22 von den schweizweit mitmachenden 2114 Betrieben kommen aus dem Toggenburg. Sie beteiligten sich an der Gesundheitsaktion «Bike to work» und legten über 64000 Kilometer zurück.
Beat Lanzendorfer
Geht es nach den Plänen des Gemeinderates, wird über das Projekt Sonnenhof im Jahr 2021 abgestimmt. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Ein eindeutiges Votum: Kirchberger Schulbauten werden gestaffelt realisiert

Drei von vier Stimmberechtigten sprechen sich in einer Umfrage dafür aus, die Erweiterung des Kirchberger Sonnenhofs und den Bau der Mehrzweckhalle zurückzustellen.
Beat Lanzendorfer
Aus der «Taverne zur Krone» wird «Soul Kitchen»: Am 8. August eröffnet die Musikbar in Lichtensteig. (Bild: Sascha Erni)

Neues Leben für die Lichtensteiger «Krone»

Am 8. August eröffnet die Musikbar «Soul Kitchen». Der Toggenburger Gastro-Unternehmer Ernst Forrer möchte damit auch eine regionale Plattform bieten.
Sascha Erni

Gibt es eine zweite Direktverbindung nach Rapperswil?

Ab 2020 könnte die S4 bis Rapperswil verlängert werden. Das erfordert Streckenausbauten.
Martin Knoepfel

Er setzte sich am einzigen Ort durch, wo kein Lehrermangel herrschte

Hans Fluri unterrichtete nicht weniger als 45 Jahre in der Schulgemeinde Wattwil. Er wurde 1984 aus dem Dorf in die Aussenschule Schönenberg geschickt. Im Rückblick bezeichnet er das als Glücksfall.
Martin Knoepfel

Open-Ear-Festival schenkt selbstgebrautes Bier aus

Am Samstag heisst es wieder Open-Ear-Festival. Der kleine, aber feine Freiluft-Musik-Event wartet mit einigen Überraschungen auf.
Michael Hug

Ein Stück Armenien im Neckertal

Drei Kunstschaffende eröffnen im August eine Austellung in der Propstei. Ihre fotografischen Dokumentationen zeigen Armenien von einer anderen Seite.
Corinne Bischof

Kleines Paradies: An einem ehemaligen Schmugglerweg

Auf der Schmitten, unweit des Weiler Brunnens, steht ein Bänkli, das nur Insidern bekannt ist. Es steht genau auf der Gemeindegrenze zwischen Kirchberg und Mosnang. Die Aussicht auf der «Passhöhe» lässt allerdings keine Wünsche offen.
Beat Lanzendorfer
Fast wie ein Scherenschnitt: Der Solitär-Ahornbaum oberhalb von Ennetbühl, der im Buch «111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss» einer der besonderen Orte sein wird. (Bild: PD)

Ein Buch über ein «unterschätztes Tal»: Journalistinnen wollen dem Toggenburg zu mehr Anerkennung verhelfen

Zwei Journalistinnen mit engem Bezug zum Toggenburg verfassen ein Buch, das schöne, spektakuläre und überraschende Orte des Tals zeigt. Dabei werden sie von der Motivation getrieben, die besten Seiten der aus ihrer Sicht unterschätzten Region zu präsentieren.
Timon Kobelt
Grimassen schneiden können sie gut - die Kinder haben sichtlich Spass an ihrer Clown-Rolle. (Bild: Miranda Diggelmann)

Kleine Artisten, grosse Künstler

Für Kinder aus drei Ausserrhoder Gemeinden findet derzeit ein Zirkuslager in der Mehrzweckhalle von Schönengrund statt. Das Gelernte – etwa Akrobatik, Zauberei und Jonglieren – werden die Kinder morgen Abend bei ihrer Zirkusshow präsentieren.
Miranda Diggelmann

Der Erfinder des «Klangweltorchesters» erhält 30'000 Franken Werkbeitrag

Musiker Stefan Baumann wurde für sein «Klangwaldlaboratorium» mit einem Werkbeitrag ausgezeichnet. Seine musikalische Karriere hat er unter anderem seiner alten Heimat, dem Toggenburg, zu verdanken.
Corinne Bischof

Das ganze Berufsleben im gleichen Schulhaus gelehrt

Peter Rudolf hätte bei seinem Stellenantritt nicht gedacht, dass er bei seiner Pensionierung 38 Jahre später nach wie vor an der Oberstufe Wier unterrichtet.
Sabine Schmid

Wo Senioren und Seniorinnen gemeinsam lesen, Kaffee trinken und tratschen

Einmal im Monat treffen sich rund ein Dutzend Seniorinnen und Senioren in der Bibliothek Bütschwil. Diskutiert werden die aktuellen Bücher, aber auch das Neuste aus dem Dorfe.
Corinne Bischof

Damals: Frischzellenkur für den einst längsten Steinbogen der Schweiz

Das "Toggenburger Tagblatt" veröffentlicht jede Woche Begebenheiten aus vergangenen Zeiten. Was ist vor 100, 50, 20 oder 10 Jahren im Toggenburg passiert?
Der Gräppelensee liegt eingebettet in der Bergwelt des Obertoggenburgs. (Bild: Sabine Schmid)

Kleines Paradies: Zu dieser Idylle geht es nur zu Fuss

Anders als die «grossen Brüder» Schwendisee und Schönenbodensee, ist der Gräppelensee bei Unterwasser verkehrstechnisch nicht gut erschlossen. Dies macht ihn erst recht zum «kleinen Paradies».
Sabine Schmid
Moritz Jans ist auch am letzten Arbeitstag in Wattwil in seinem Element. Am meisten schätzt er an seinem Beruf den Kundenkontakt. Selbst wenn viele Leute anstürmen, bleibt er cool und hat stets einen verschmitzten Gesichtsausdruck aufgesetzt. (Bild: Timon Kobelt)

Die unverkennbare Stimme des Migros Restaurants Wattwil zieht weiter

Während knapp drei Jahren hat Moritz Jans im Migros-Restaurant in Wattwil gekocht und Essen geschöpft, nun geht er nach Appenzell. Er wird vielen in Erinnerung bleiben, denn mit seinem urchigen Appenzellerdialekt war er genauso Entertainer wie Koch.
Timon Kobelt
Noch sind die Plätze leer und die Darsteller verzweifelt - Standbild aus dem Video der Krabat-Crew. (Screenshot: Youtube)

Krabat-Crew wirbt mit schockierendem Video für ihr Freilichtspiel

Das Team des Freilichtspiels «Krabat», dessen Premiere am 21. Juli im Dreyschlatt oberhalb von Wattwil stattfindet, macht derzeit im Internet mit einem Video der besonderen Art auf sich aufmerksam.
Anina Rütsche
Vom unteren bis ins obere Toggebburg: Die Erlebniskarte zeigt, wo man etwas unternehmen kann. (Bild: PD)

Toggenburger Erlebniskarte: Das Wichtigste der Region auf einen Blick

Toggenburger Tourismus hat pünktlich auf die Sommerferien eine neue Karte herausgegeben. Damit und mit einem neuen Webauftritt präsentiert die Organisation die Angebote in der Region.
Sabine Schmid
Fotograf Jack Frei tauft seine vierzig schwarz-weiss Fotografien im Rathaus in Lichtensteig. (Bild: Corinne Bischof)

Das Toggenburg aus einer anderen Perspektive sehen

Ab heute stellt der Fotograf Jack Frei seine aussergewöhnlichen Fotografien im Rathaus Lichtensteig aus. Seine Bilder zeigen die Region aus einer anderen Perspektive.
Corinne Bischof
Stammvater der Nesslauer Familie Kuhn war Johannes Kuhn-Hässig (links). Heinrich Kuhn war einer seiner vier Söhne. (Bild: PD)

Familiengeschichten: Kuhn - sechs Jahrzehnte an Nesslaus Spitze

Von 1845 bis 1907 hiess der Gemeindeammann von Nesslau stets Kuhn, und alle waren miteinander verwandt. Die Familie stand auch sonst in der Öffentlichkeit als Gastwirte, Ärzte und mit diversen öffentlichen Aufgaben betraut.
Sabine Schmid
Streit um gemeinsame Tickets: Luftseilbahn auf den Chäserrugg. (Bild: Ralph Ribi)

Der Bund gibt im Toggenburger Bergbahnen-Streit auf

Das Staatssekretariat für Wirtschaft stoppt seinen Vermittlungsversuch im Streit zwischen den Toggenburger Bergbahnen. Die Positionen der Unternehmen lägen zu weit auseinander. Für den St.Galler Volkswirtschaftschef ist das ein schlechtes Zeichen.
Andri Rostetter

Bräker-Premiere begeistert das Publikum

Bei der Premiere des Freilichtspiels «Ueli Bräker – der arme Mann im Tockenburg» lief alles rund. Die Zuschauer waren begeistert und auch das Wetter machte mit. Produktionsleiter Willy Hollenstein zeigt sich erfreut.
Ruben Schönenberger
Die erfolgreichen Toggenburger Zweigschwinger. Vorne, von links: Die Festsieger Werner Schlegel und Damian Ott. (Bild: PD)

Erfolgsserie der Nachwuchsschwinger geht weiter

Beim NOS-Nachwuchsschwingen in Weinfelden gewannen die Toggenburger am Wochenende 13 Doppelzweige. Werner Schlegel und Damian Ott holten sich in ihrer Kategorie sogar den Festsieg.
Pascal Schönenberger
«Sofortmassnahmen sind Aufgabe des Verwaltungsrats», sagt Heidi Hanselmann. (Bild: Ralph Ribi/St. Gallen, 2. Juli 2018)
Interview

"Wir halten keine Zahlen unter Verschluss" - Regierungsrätin Heidi Hanselmann im Interview zu den St.Galler Spitälern

In den nächsten Monaten werde kein St.Galler Spital geschlossen, sagt Gesundheitschefin Heidi Hanselmann. Sie kontert Vorwürfe, die mangelnde Qualität der Spitäler monieren und der Regierung Untätigkeit unterstellen.
Silvan Lüchinger, Regula Weik

Kleines Paradies: Eine Oase der Ruhe oberhalb des Mühleweihers

43 «Ruhebänke» laden im und rund um das Spelterinidorf zum Verweilen ein. Unterhalten werden sie im Auftrag des Verkehrsvereins durch Kurt Holenstein und Bruno Rodrigues.
Beat Lanzendorfer
(Bild: Urs Bucher)

Voting: Wo liegt der schönste Badeplatz der Ostschweiz?

Idyllische Strandbäder, reissende Flüsse, kühle Bergseen: In der Ostschweiz muss an heissen Sommertagen niemand schwitzen. Doch wo badet es sich am schönsten? Unsere Lokalredaktoren stellen die attraktivsten Badeplätze aus ihrer Region vor. Der finale Entscheid liegt jedoch bei Ihnen: Voten Sie für den schönsten Badeplatz der Ostschweiz.
Stephanie Martina

Veranstalter des 1. Gähwiler Festes waren vom Erfolg überrumpelt

Das Festgelände auf dem Skiliftparkplatz platzte am Samstag fast aus den Nähten: Beim 1. Gähwiler Fest kamen viel mehr Menschen als erwartet.
Beat Lanzendorfer
Wildhüter Matthias Müller bei der Wildbeobachtung. (Bild: Richard Clavadetscher)

Wildhüter ist sein Wunschberuf

Matthias Müller ist seit Monatsbeginn als Wildhüter für die Region Wil und Umgebung zuständig. Er versteht seinen Beruf auch als Moderator zwischen Mensch und Natur.
Richard Clavadetscher
Der Auftritt von Nick P. war der Höhepunkt am Samstagabend. (Bilder Christiana Sutter)

Die Schlagerfans waren begeistert

Schlagerfreunde kamen am Freitag und Samstag beim Open Air auf der Munzenrietbühne vollends auf ihre Kosten. 5000 Besucherinnen und Besucher feierten ihre Idole.
Christiana Sutter

Theater gab es nur auswärts

Am 2. Juni haben sich die Theaterladiesaus Bazenheid endgültig von ihrem Publikum verabschiedet. 21 Jahre nach der Gründung nehmen es die fünf Frauen in Zukunft etwas gemächlicher.
Beat Lanzendorfer

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Toggenburg und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.