Anmelden

Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Toggenburg
Neben dem gemeinsamen Winterticket für die Bergbahnen Wildhaus und die Toggenburg Bergbahnen soll es künftig auch zwei örtliche Ticket für jede der beiden Bahnen geben: Mit diesem Vorschlag wollen die "Wildhauser" die heutige Streitsituation entschärfen und den beiden Bahnen ermöglichen, aus ihrer jeweiligen Strategie mehr Ertrag zu generieren. (Bild: PD)

Bergbahnen Wildhaus machen "fairen" Vorschlag für alle Beteiligten

Im Streit der beiden Bergbahnen im Obertoggenburg machen die Bergbahnen Wildhaus einen "fairen Vorschlag zur Güte": Neben einer Fortsetzung des gemeinsamen Wintertickets von Unterwasser-Alt St.Johann und Wildhaus soll es ab 2019/2020 jeweils auch lokale Tickets der beiden Achsen geben. Das soll sowohl den beiden Bahnunternehmen als auch den Gästen zu Gute kommen.
Thomas Schwizer
Jan Colruyt (links) und Thomas Egli diskutieren den Baufortschritt. (Bild: Ruben Schönenberger)

Günstige Mieten für hehre Ziele

An der Wattwiler Rickenstrasse entstehen zwei Wohn- und Geschäftsgebäude. Die Gewerberäume werden für Firmen günstiger angeboten, wenn diese soziale und ökologische Probleme lösen wollen.
Ruben Schönenberger

Eine Integrationsklasse als Lebenswerk

Als Veli Alpsoy 1977 in die Schweiz kam, konnte er kein Wort Deutsch. Heute unterrichtet der 67-Jährige Kinder und Erwachsene aus allen Ecken der Welt. Aber nicht mehr lange: Diesen Sommer geht er in den Ruhestand.
Emilie Jörgensen

Das Seniorenzentrum Solino rüstet sich für die Zukunft

Im Rahmen der Strategie «Solino 2025+» soll das gleichnamige Regionale Seniorenzentrum in Bütschwil erweitert werden. Die Studie sieht unter anderem einen freistehenden Neubau nahe dem bestehenden Gebäude vor.
Anina Rütsche

Der FC St. Gallen trifft auf den FC Bazenheid

Beim FC Bazenheid schätzt man sich glücklich, dass es gelungen ist, den FC St. Gallen am Grümpeli- und Comedy-Night-Wochenende für ein Testspiel zu gewinnen.
Beat Lanzendorfer
Gemeinderat Heiri Steiner und die IG Zentrum mit Hulda Langenegger, Marianne Lehner, Helene Burkhard und Jörg Rüesch (von links) präsentierten den interessierten Bürgern ihre Ideen zur Neugestaltung des Bahnhofplatzes. Bild: Sabine Schmid

Ebnat-Kappler Bahnhofplatz soll aufgepeppt und belebt werden

Der Bahnhofplatz soll als Dorfzentrum neu gestaltet werden. Die IG Zentrum hat am Mittwochabend erste Vorschläge präsentiert. Nun darf sich die Bevölkerung mit Ideen einbringen.
Sabine Schmid
Die Luftseilbahn Iltios-Chäserrugg, deren Betrieb durch die Toggenburg Bergbahnen AG gewährleistet wird. (Bild: Urs Bucher)

Wildhauser machen Avancen im Bergbahnstreit

Im Streit der beiden Bergbahnunternehmen im Toggenburg bewegt sich etwas. Den Wildhausern läuft die Zeit für ihr Ausbauprojekt davon. Nun machen sie einen Schritt auf die Konkurrenz zu.
Regula Weik

Das "Süsse Leben" ist das neue Motto des "Langen Tischs

Der "Lange Tisch" in Lichtensteig findet dieses Jahr zum fünften Mal statt. Das Grundkonzept bleibt unverändert. Das Angebot der Speisen wird dieses Jahr mediterran sein.
Martin Knoepfel
Abends fährt die Postautolinie 183 nicht mehr. (Bild: Benjamin Manser)

Keine Abendbusse mehr auf der Strecke Schönengrund - Wattwil

Die Buslinie 183 rentiert abends nicht, deshalb werden die Kurse gestrichen. Als Ersatz wird ein aber ein zusätzliches Kurspaar auf einer anderen Strecke geschaffen.

Künstler entscheiden selber, wie viel Provision sie bezahlen

Ein junges Team um die Bütschwilerin Alexandra Scherrer will mit der Kunstplattform Artiazza zu einem freien Kunstmarkt beitragen. Wie viel Künstler der Plattform bei erfolgreichen Verkäufen abgeben, entscheiden sie selber.
Anina Rütsche

Marcel Stalder übernimmt Vorstandsamt im Verkehrsverein Ebnat-Kappel

Nach vier Jahren Vorstandsarbeit gab Monika Geisser an der 121. Generalversammlung des Verkehrsvereins ihren Rücktritt bekannt. Ihr Nachfolger ist bereits gewählt.
Das OK des Adventskranzes Mosnang (von links): Pius Hollenstein, Simona Zweifel, Lukas Länzlinger, Mario Breitenmoser, Max Gmür, Damian Oberhänsli und Ruben Schuler. Die GWR-Zeugen Edi Schnellmann und Ivan Louis halten die Urkunde. (Bild: Timon Kobelt)

Urkunde ist da: Mosnang hält offiziell den Weltrekord für den grössten Adventskranz

Aus der einst «verrückten Idee», den grössten Adventskranz überhaupt zu bauen, ist ein Weltrekord geworden. Nun hat das OK am Dienstag die offizielle Urkunde von «Guinness World Records» erhalten.
Timon Kobelt
Theaterfrau Livia Rita Heim ist eine der Toggenburger Kunstschaffenden, die ausgezeichnet wurden. (Bild: Urs M. Hemm)

Drei Toggenburger Kulturschaffende mit Werkbeiträgen ausgezeichnet

Der Kanton St.Gallen spricht 14 Werkbeiträge für Kulturschaffende. Drei davon gehen ins Toggenburg.

Führung durch die Rathaus-Visionen

Noch dauert es ein halbes Jahr, bis die Lichtensteiger Verwaltung ins Nachbarhaus umzieht. Die Nachfolger im Rathaus, die Initianten «Rathaus für Kultur», warten schon nervös in den Startlöchern. Am Montag zeigten sie an einer Führung ihre Visionen.
Michael Hug
Wie sicher ist der Schulweg in Lütisburg? Der Schulrat prüft den Einsatz eines Lotsendienst. (Bild: Martina Signer)

Lütisburg prüft Lotsendienst für den Schulweg

Die Sicherheit des Schulwegs bei der Thurbrücke ist seit längerem ein Thema. Sofortmassnahmen hat der Schulrat bereits eingeleitet. Nun wird ein Lotsendienst geprüft.

Sehnsüchtige Weisen mit Witz

Unter dem Titel «Horch was kommt von draussen rein» intonierte die Kantorei Toggenburg mit dem Trio Item um Willi Valotti Volksliedergut. Mit Liebe, Raffinesse und feinem Humor.
Peter Küpfer

Damals: Bauarbeiten für den Bräker's Globe kommen gut voran

Das "Toggenburger Tagblatt" veröffentlicht jede Woche Begebenheiten aus vergangenen Zeiten. Was ist vor 100, 50, 20 oder 10 Jahren im Toggenburg passiert?
Patricia und Christoph Hauser-Ummels mit Sohn Dean (Mitte) vor ihrem Feriendörfli. Auf dem Bild fehlt Sohn Jesse, der zu diesem Zeitpunkt bei der Arbeit war. (Bild: Angelina Donati)

«Villa Donkey» in Degersheim wird erneut ausgezeichnet

Seit mehr als zehn Jahren sind Gäste aus aller Welt zu Besuch in den Ferienwohnungen der «Villa Donkey». Die Begegnungen sind für das Inhaberpaar ein Geschenk. Nun aber haben sie ein weiteres «Geschenk» erhalten.
Angelina Donati
Die Tage der Bäckerei Kuhn in Wil sind gezählt. (Bild: Simon Dudle)

Das Wiler Ladensterben geht weiter: "Kuhn" schliesst schon nach wenigen Jahren wieder

Mit der Bäckerei Kuhn verlässt das nächste Ladengeschäft die Obere Bahnhofstrasse – bereits rund vier Jahre nach der Eröffnung.
pd/sdu
Eine Dogge soll im August 2017 diesen Husky angegriffen haben, sagte der Besitzer. Deshalb habe er sich mit einem Messer gewehrt. (Bild: PD)

Dogge totgestochen: Toggenburger Husky-Halter verurteilt

Ein Streit zwischen einem Husky und einer Dogge endete für diese tödlich. Der Husky-Besitzer stach fünfmal mit einem Messer auf die Dogge ein. Nun wurde er in einem Strafbefehl verurteilt.
Martin Knoepfel
Mit einer App sollen Lehrpersonen Eltern einfach Informationen zukommen lassen können. Die Wattwiler Schuleinheit Risi entwickelt dafür eigens eine App, die derzeit getestet wird. (Bild: Emilie Jörgensen)

Wattwiler Schule will Eltern künftig mit einer eigenen App informieren

Die neuen Alterslimite vom Kommunikationsportal Whatsapp sorgt in der Schulgemeinde Wattwil-Krinau für neue Reglemente. Gleichzeitig wird in der Schuleinheit Risi fleissig an einem Ersatz gearbeitet.
Emilie Jörgensen

«Die Währung ist Zeit, nicht Geld»

Seit eineinhalb Jahren gibt es die Genossenschaft Kiss Toggenburg, die sich für die Nachbarschaftshilfe mittels Zeitgutschrift einsetzt. Deren Koordinatorin erklärt, welche Vorteile das Projekt hat.
Anina Rütsche
Fürstabt Ulrich Rösch mit Herold Enya Willi (Trompete). (Bild: Peter Küpfer)

«Du brauchst dich nicht zu fürchten vor der Macht»

Die Evangelische Kirchgemeinde Unteres Toggenburg feierte 500 Jahre Reformation auf ihre ganz eigene Weise. Nicht die Kirche stand im Zentrum, sondern der Mensch.
Peter Küpfer

Vielfalt der Lehrberufe im Toggenburg kennen lernen

75 Betriebe haben am Samstag im Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg (BWZT) am Lehrstellenforum ihre Lehrberufe präsentiert. Zahlreiche Jugendliche, Eltern und weitere Interessierte konnten sich an diesem Morgen ein Bild über das grosse und breite Lehrstellenangebot im Toggenburg machen.

Zwei Kränze für Toggenburger in Arosa

Eine Woche vor dem NOS-Schwingfest in Herisau fand in Arosa das Bündner-Glarner Kantonalschwingfest statt. Für die Toggenburger resultierten zwei Kränze.
Lasse Ammann (rechts) spielte das Saxofon neben Michael von Niederhäusern, der am Samstagabend das Konzert leitete. (Bild: Emilie Jörgensen)

Musik bringt ihn ins Toggenburg zurück

«Als Heimat würde ich die Schweiz bezeichnen», erklärt Lasse Ammann. Obwohl der junge Saxofonist seit rund zehn Jahren in Helsinki lebt, kehrt er immer wieder gerne ins Toggenburg zurück, um bei der Big Band mitzuspielen.
Emilie Jörgensen
Blick von Süden her auf den nun sanierten Breite-Kreisel (im Vordergrund). (Bild: Olaf Kühne)

Breite-Kreisel ist wieder in Betrieb

Der Breite-Kreisel in Rickenbach ist nun wieder in Betrieb. Das gegenwärtige Verkehrsregime bleibt jedoch vorerst bestehen, um die Verkehrsteilnehmer nicht durch dauernde Signalisationsänderungen zu verwirren.
Richard Clavadetscher
Das Team des Cafés sowie Freunde und Familienmitglieder machen kurz Pause, bevor sie den Umbau weiter vorantreiben. (Bild: PD)

Crowdfunding für das "Kafi MundArt"

Der Name des im ehemaligen Merkur-Lädeli in Bütschwil entstehenden Cafés ist enthüllt. Das Café heisst "Kafi MundArt". Das Team hinter dem Projekt bittet nun die Bevölkerung ein weiteres Mal um Hilfe.
Noëlle Lee

Metzgen im Internet

Vom Crowdfunding zum Crowdbutching: Vor kurzem verarbeiteten die «Digital Butchers» das erste Rind, das sie zuvor Stück für Stück im Netz verkauft hatten.
Sascha Erni

Fabrik fabriziert Rockmusik

Wie aus einer laut gedachten Idee ein Rock-Open-Air wird, zeigte ein Ebnat-Kappler Unternehmer am Wochenende mit dem «Factory in Concert» unter dem Vordach seines neuen Betriebsgebäudes. Es sangen unter anderen die einheimischen Bollocks.
Michael Hug

Ersetzt das Handy bald die Lehrmittel?

Dass das Handy nicht in die Schule gehört, ist die Meinung von Vielen. Nun wird jedoch vermehrt von den Schulen versucht, das Handy sinnvoll in den Unterricht zu integrieren. Ob dies eine Zukunft hat?
Emilie Jörgensen
Zwei «Vertreter des katarischen Staatsfonds» liessen sich die Geschäftspläne vortragen. (Bild: Martin Knoepfel)

Kantischüler üben das Chefsein

An der Wirtschaftswoche der Kanti Wattwil schlüpften Kantonsschüler in die Rolle von Unternehmenschefs. Sie führten unter anderem Generalversammlungen von virtuellen Aktiengesellschaften durch und suchten Investoren.
Martin Knoepfel

Chorkonzert, BMX-Show und geworfene Stiefel im Kinder-Dörfli

Grosser Beliebtheit erfreute sich am Samstag das Kinder-Dörfli. Viele Besucher strömten zum Sonderschulheim und genossen einen abwechslungsreichen Tag.
Christoph Heer
Nessime Hörner, zuständig für die Inneneinrichtung, und Architekt Klemens Hörner im Wohnzimmer des Chalets Hinterrugg. (Bild: Adi Lippuner)

Chalets für zahlungskräftige Kundschaft im Munzenriet

Neun Chalets, alle mit hochwertigen Materialien ausgestattet, warten auf zahlungskräftige Interessenten. Beim Tag der offenen Tür zeigten Klemens Hörner und sein Team, was bisher in Wildhaus realisiert wurde.
Adi Lippuner
Die drei Toggenburger Festsieger Appiwat Grob, Marco Forrer und Manuel Bollhalder (von links). (Bild: Pascal Schönenberger)

Drei Toggenburger Nachwuchsschwinger mit Festsiegen

Am St.Galler Kantonalen Nachwuchsschwingfest in Uznach starteten 321 Jungschwinger und kämpften in fünf Kategorien. Dabei konnten die Toggenburger Jungschwinger Festsiege feiern und holten zahlreiche Zweige.
Pascal Schönenberger

Der Traum vom Thur-Inseli wird wahr

Seit Anfang Jahr war das Inseli in der Thur bei Neu St. Johann gesperrt. Nun sind die Instandstellungsarbeiten abgeschlossen. Am 30. Juni wird der vielseitig verwendbare und allseits beliebte Ort wieder eröffnet.
Sabine Schmid
Regula Stadler liest aus ihrem Buch. (Bild: Christiana Sutter)

Tod auf dem Klangweg

Im Rahmen des Lesefestivals 2018 hat Regula Stadler in der Schüür in Brunnadern aus ihrem Erstlingsbuch vorgelesen. Musikalisch begleitete sie Doris Bühler-Ammann mit Gesang und Handorgel sowie Bettina Kern an der Geige.
Christiana Sutter
Für Beda Klee hat die Vorbereitung am 5. und 6. Juni mit Tests in Magglingen begonnen. (Bild: Urs Huwyler)

Was die Wintersportler im Sommer machen

Joel Gisler gehört als einziger Toggenburger Wintersportler der Nationalmannschaft an. Doch als Freeskier stehen ihm nicht die gleichen Möglichkeiten offen wie Swiss-Ski-Langläufer Beda Klee.
Urs Huwyler

Vom Kuhstall zum Pfadiheim

Die Wattwiler Pfadi Yberg renoviert ihr Pfadiheim. Mit vergleichsweise bescheidenem Budget bekommt die in die Jahre gekommene Hütte eine neue Küche, wird isoliert, verschönert und das Mauerwerk wird saniert.
Hansruedi Kugler
Wil West ist sowohl für die Region als auch für den Kanton St. Gallen aktuell das grösste Entwicklungsgebiet. (Visualisierung: PD)

Innovationsprojekt Wil West: Jetzt ist die Bevölkerung am Zug

Ab 2023 wird in Wil West gebaut. So lautet das Ziel. Voraussetzung ist, dass bis Ende 2022 alle notwendigen Abstimmungen positiv verlaufen sind und die Bewilligungen vorliegen. Nun starten die politischen Prozesse in den Gemeinden.
Hans Suter
Pierre Joseph ist nur noch bis Ende Jahr Schulratspräsident in Ebnat-Kappel. (Bild: Sabine Schmid

Ebnat-Kappler Schulratspräsident übernimmt neue Aufgabe in Bischofszell

Pierre Joseph hat seinen Rücktritt als Schulratspräsident und damit auch als Gemeinderat eingereicht. Der 62-Jährige wird Leiter Pädagogik an der Schule in Bischofszell.
Sabine Schmid
Gemeindepräsident Karl Brändle (links) und Primarschulratspräsidentin Le Bich Näf-Ha führten durch die Versammlung. Gemeinderatsschreiber Peter Minikus (rechts) verfasste das Protokoll. (Bild: Anina Rütsche)

Ein weiterer Schritt zum neuen Schulhaus ist geschafft

Die Stimmberechtigten aus Bütschwil-Ganterschwil haben am Donnerstag an ihrer ausserordentlichen Bürgerversammlung einem Projektierungskredit über 280'000 Franken zur Erweiterung des Primarschulhauses Dorf in Bütschwil zugestimmt.
Anina Rütsche

Aus 2000 Bildern entsteht eine Kirche

Bis Ende Jahr entsteht in Kirchberg unter Leitung der Künstlerin Johanna Schneider ein Kunstprojekt, das aus 2000 Portraitbildern besteht. Als Ganzes stellt das Projekt die Silhouette der katholischen Kirche dar.
Beat Lanzendorfer

Die Schwedentorte verwandelt sich in "Schweizertorte"

Passend zur Fussball-WM hat die Konditorei Kunz in Ebnat-Kappel ihr Sortiment fussballerischer gemacht. Das "Toggenburger Tagblatt" hat die "Schweizertorte" getestet.
Timon Kobelt

Wasserwege statt Wanderwege begehen

Das neue «Ostschweizer Schluchtenbuch» von Urs Brosy aus Herdern gibt Auskunft über die schönsten Touren in weglosen Tobeln. Auch zehn Routen aus dem Toggenburg sind aufgeführt. Angst vor Wasser darf man hierbei nicht haben.
Anina Rütsche

Als auf dem Säntis noch Brieftauben flogen

Am 17. Juni vor 20 Jahren wurde das Bauprojekt Säntis 2000 abgeschlossen und der neue, 123 Meter hohe Sendeturm eingeweiht. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan.
Karin Erni

Nur ein Australier steht dem Bütschwiler Manuel Küng am Ironman vor der Sonne

Manuel Küng aus Bütschwil wurde im 70.3 Ironman in Rapperswil Zweiter. 1.12 Minuten Rückstand hatte er auf den Schnellsten. Als bester Schweizer durfte er sich als Schweizer Meister feiern lassen.
Urs Nobel
Wird Neckertal zur Einheitsgemeinde? Die Schulstandorte wie St.Peterzell würden gestärkt werden. (Bild: Luca Linder)

Vereinigungsprozess im Gebiet Necker: Datum für Grundsatzabstimmung steht

Ob sich die drei Gemeinden Neckertal, Oberhelfenschwil und Hemberg zu einer Einheitsgemeinde mit allen Konsequenzen vereinigen sollen, wird im Juni 2019 entschieden.

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Toggenburg und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.