Anmelden
Toggenburg
So stellen sich die Gewinner des Wettbewerbs das Areal an der Austrasse vor. (Bild: PD)

Gemeindepräsident zur Austrasse: «2022 sollte das Areal bereit sein»

Die Realisierung des «Werkraums Austrasse» kann erst beginnen, wenn andere Projekte fertiggestellt sind. Ob die Gebäude des «Werkraums Austrasse» aus Holz gebaut werden, steht noch nicht fest.
Martin Knoepfel
Bei Anträgen für IV-Renten ist der bürokratische Aufwand gross, da viele Dokumente wie Gutachten benötigt werden. (Symbolbild: Keystone)

Gericht verurteilt IV-Betrügerpaar

Das Kreisgericht spricht ein Ehepaar aus Wattwil des Betrugs schuldig. Während zweieinhalb Jahren hat das Paar unberechtigt rund 100'000 Franken von der IV bezogen. Die Strafen werden bedingt ausgesprochen.
Timon Kobelt

Vermehrte Integration in Regelklassen gefordert

Die Plätze in der Sprachheilschule Wattwil sind begehrt, jedes Jahr müssen Kinder abgewiesen werden. Nun sieht das kantonale Sonderschulkonzept eine Streichung von 13 Plätzen vor und zwingt die Schulgemeinden zum Reagieren.
Sabine Schmid
Flugaufnahme des Areals der Heberlein & Co. AG, der grössten Industriefirma des Thurtals. (Bild: PD)

Ein Drittel von Wattwils Bevölkerung arbeitete bei der gleichen Firma

Das "Toggenburger Tagblatt" veröffentlicht jede Woche Begebenheiten aus vergangenen Zeiten. Was ist vor 100, 50, 20 oder 10 Jahren im Toggenburg passiert?

"Happy Day" im "Hirschen"

Die Verantwortlichen des Hotels Hirschen zeigen an einem Tag der offenen Tür, welche Veränderungen realisiert ­wurden. Gleichzeitig geben die Lernenden Einblick in ihre Berufe.
Adi Lippuner

Ab Sommer kostet das Parkieren im Chuchitobel

Aktuell wird auf dem Parkplatz Chuchitobel der Teerbelag eingebaut. Dann folgen die nötigen Installationen und ab Sommerbeginn muss dort fürs Parkieren bezahlt werden.
Adi Lippuner

Müselbach genehmigt Kreditantrag

Der Verein Müselbach und Umgebung hat den Kreditantrag in der Höhe von 2'000 Franken gutgeheissen. Dieser gewährt das Baurecht für die Schaffung eines Kulturraums.
Beat Lanzendorfer
Seit 1999 ist Hans Jörg Fehle Präsident der Vortrags- und Lesegesellschaft. (Bild: Mareycke Frehner)

«Mein Hobby ist es, Zeitgenosse zu sein»

Nach beinahe zwanzig Jahren als Präsident der Vortrags- und Lesegesellschaft im Toggenburg tritt Hans Jörg Fehle auf Ende Jahr aus dem Vorstand zurück. Sein Engagement ist damit aber noch nicht erschöpft.
Noëlle Lee

Stehende Ovation für Nadja Räss

Am Pfingstmontag ging das Klangfestival zu Ende. Nach dem offiziellen Konzert am Nachmittag erwiesen vier heimische Jodelchöre der abtretenden Intendantin Nadja Räss die Ehre.
Christiana Sutter
Die «Passhöhe» wird in rund einem Monat wieder eröffnet. Bild: PD

Restaurants auf Pass und Gipfel erfahren Erneuerung

Die Säntis-Schwebebahn baut dieses Jahr zwei ihrer Gastronomiebetriebe um. Während der Gast beim einen kaum einen Unterschied feststellen dürfte, erhält der andere ein neues Konzept.
Karin Erni
So könnte ein zentrales Gebäude auf dem Areal zwischen Thur und Austrasse aussehen. Zu sehen sind eine Werkhalle, das ÜK-Zentrum und das «FabLab». (Bild: PD)

Wattwiler Zentrum wird zum Werk- und Unterhaltungsraum

Es gibt erste Ideen, wie das Gelände zwischen der Bahnhofstrasse, der Thur und der Austrasse in Wattwil dereinst aussehen könnte. Die Jury empfiehlt einstimmig ein Projekt zur Weiterbearbeitung.
Martin Knoepfel
Wann herrscht Gewissheit, wie es mit der Kanti weitergeht? (Bild: Urs M. Hemm)

Verein Campus Wattwil kämpft seit einem Jahr für neue Kanti

Vor genau einem Jahr wurde der Verein Campus Wattwil im Restaurant National gegenüber der Kanti gegründet. Aus diesem Anlass blicken die Mitglieder des Vorstands in einem Video auf die nächsten Hürden, die das Projekt nehmen soll.
Timon Kobelt
Die Kategoriensieger beim Buebeschwinget in Ebnat-Kappel, von links: Johannes Eggenberger, Lars Büsser, Elias Kundert und Thomas Burkhalter. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Die jungen "Bösen" steigen in die Schwingerhosen

Ebnat-Kappel. 800 Zuschauer wohnten am Pfingstmontag auf dem Areal des Schulhauses Wier dem vom Schwingclub Wattwil organisierten Buebeschwinget bei. 315 Jungschwinger gingen in vier Alterskategorien an den Start.
Beat Lanzendorfer

U-17 Nationalspieler spielt sich von  Wattwiler Grüenau auf englischen Rasen

Fabio Solimando spielt in der U18 beim FC St. Gallen, gehört der U17-Nationalmannschaft an und schwärmt trotz Ausscheiden in der Vorrunde von der Teilnahme an der U17-Europameisterschaft in England.
Beat Lanzendorfer
Philippe Schiess, Präsident der ART. (Bild: Ruben Schönenberger)

«Momentan haben wir genug Arbeit, manchmal sogar fast zu viel»

Der Präsident der Arbeitgebervereinigung (ART), Philippe Schiess, zeichnet ein recht positives Bild der Konjunktur im Tal.
Martin Knoepfel

Regierung und Polizei reflektieren Neonazi-Treffen in Unterwasser von 2016

Regierungspräsident Fredy Fässler hat während seines Präsidialjahres Fragen zu Themen gestellt, die ihm fremd sind. Die achte und letzte Veranstaltung moderierte er im Obertoggenburg.
Cecilia Hess-Lombriser

Arbeitgeber bewerten Bauvorhaben als positives Zeichen für die Region

Die Schweiz profitiert davon, dass die Wirtschaft in Deutschland gut läuft. Das sagte der Präsident der Arbeitgebervereinigung Region Toggenburg an der Hauptversammlung. Positiv seien auch die vielen Bauvorhaben.
Schwingerkönig Jörg Abderhalden, Moderatorin Beatrice Gmünder und Peter Holdener, Intendant Klangwelt Toggenburg (von links) beim Klangtalk. (Bild: Adi Lippuner)

Kultur trifft Sport am Klang-Talk

Schwingerkönig Jörg Abderhalden und Peter Holdener, neuer Intendant der Klangwelt Toggenburg, trafen beim Klangtalk aufeinander. Letzterer zeigte sich sportlich und beide bewiesen Humor und Tiefgang.
Adi Lippuner

Hoffeld bei Mogelsberg: Vermisster Wanderer gefunden

Am Freitag war die Kantonspolizei St.Gallen darüber informiert worden, dass ein 69-Jähriger Wanderer zwischen Mogelberg und Degersheim vermisst werde. Nach einer aufwändigen Suchaktion konnte der Wanderer gegen 18 Uhr im Bachtobel vor dem Weiler Aach gefunden werden. Er war leicht an der Schulter verletzt.

Konzert der Königinnen

Der sechste Konzertabend des Klangfestivals zeichnete sich durch den starken Auftritt von nationalen und internationalen Solistinnen aus. Sie trafen auf den einheimischen Jodelclub Säntisgruess. Prägend im musikalischen Programm: die scheidende Nadja Räss.

Das Kinder-Dörfli bekommt eine neue Struktur

Ab August werden etwaige Strukturen innerhalb des Kinder Dörflis neu ausgelebt. Schlankere und effizientere Leistungsstrukturen sollen zu neuen Höhenflügen beitragen.
Christoph Heer

Zum Frühstück in London, zum Nachtessen in Bütschwil

Vier Frauen aus vier Nationen starteten am 6. Mai zur Weltumrundung mit dem Motorrad. Das Ziel lautet, die Zeit von Rekordhalter «Grizzly» zu unterbieten.
Fränzi Göggel
Balthasar Streiff erklärt, wie man Alphorn spielt. (Bild: Alexandra Gächter)

Mit Gefühl und Gehör das Alphorn zum Klingen bringen

Elf Alphornbläser verbessern derzeit ihr Können am Klangfestival in Alt St. Johann. Alphorn-Koryphäe Balthasar Streiff hilft den Teilnehmern, ihre Technik und ihr Gefühl zu verbessern.
Alexandra Gächter
Schwendisee in Wildhaus. (Bild: PD)

Fehlt dem Toggenburg ein Samih Sawiris?

Zerstrittene Bergbahnen, blockierte Gelder für Ausbauprojekte. Leere Hotelbetten, knappe oder keine Finanzen für notwendige Investitionen und Erneuerungen. Fehlt dem Toggenburg ein Samih Sawiris? Das fragten wir Christian Gressbach, Geschäftsführer von Toggenburg Tourismus.
Regula Weik

Der Abschied kommt näher

Nach der Bütschwiler 0:3-Niederlage am Donnerstagabend gegen den Tabellenfünften Eschenbach sind die Chancen auf ein Minimum gesunken, den Ligaerhalt doch noch zu schaffen.
Beat Lanzendorfer
Das Hotel Hirschen in Wildhaus. (Bilder: Ralph Ribi)

Wildhauser will mit geleasten Zimmern sein Hotel in Schuss bringen

Der Wildhauser Hotelier Michael Müller bringt seinen veralteten Familienbetrieb wieder in Schuss – mit unkonventionellen Ideen. Zum 150-Jahr-Jubiläum 2021 soll alles in neuem Glanz erstrahlen.
Regula Weik, Christoph Zweili
Simon Ammann hat sich am Wochenende selbst als Handwerker betätigt "seine" Telefonkabine in Unterwasser abgebaut. (Bild: Facebook)

Simi montiert die Goldkabine eigenhändig ab

Mehrfach-Olympiasieger Simon Ammann hat sich am vergangenen Wochenende in Unterwasser als offenbar begabter Handwerker betätigt. Er hat, mit Werkzeugen "bewaffnet", "seine" goldene Telefonkabine in Unterwasser eigenhändig abmontiert.
Thomas Schwizer
Am Bahnhof Wil drohen am den Fahrplanwechsel im Dezember 17 Minuten längere Wartezeiten. (Bild: Simon Dudle)

Fahrplan: Mit aller Kraft gegen den Abbau

Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2018 gibt es in Wil für regionale ÖV-Verbindungen Richtung St.Gallen 17 Minuten längere Wartezeiten. Und dem Wegfall der bisherigen REX-Verbindung Wil-Chur ist zudem zu Pendlerzeiten zwischen Wil und St.Gallen mit noch volleren Zügen zu rechnen. Der zuständige Wiler Stadtrat Daniel Stutz will das nicht einfach hinnehmen: «Wir wehren uns entschieden gegen den Angebotsabbau.»
Hans Suter
Gegen den im Januar ausgestrahlten «10vor10»-Beitrag «Der Tod ist Teil des Geschäfts» legte die Micarna SA beim Ombudsmann der SRG Beschwerde ein. Bild: PD

«Der Tod ist Teil des Geschäfts»: Micarna abgeblitzt - «10vor10»-Beitrag war nicht manipuliert

«Da ich keine Manipulation feststellen kann, kann ich Ihre Beanstandung nicht unterstützen.» So lautet der Schlusssatz von SRG-Ombudsmann Roger Blum in seiner Antwort auf eine Beschwerde der Micarna SA.
Hans Suter
Nadja Räss: Jodlerin mit Appenzeller Wurzeln. (Bild Mareycke Frehner)

Von der Intendantin zur Jodel-Dozentin: Nadja Räss gibt an der Hochschule Luzern Jodelunterricht

Sängerin Nadja Räss gibt neu ihr Jodelwissen an der Hochschule Luzern weiter: Die künftigen Studenten der Einsiedlerin mit Appenzeller Wurzeln werden sich intensiv mit den Wurzeln der Volksmusik auseinandersetzen.
Interview: Bruno Scheible und Desirée Müller
Wenig gefragt: Die Hotelschlüssel bleiben im Toggenburg oft an der Rezeption hängen. Bild: Getty

Im Tal der kalten Betten: «Es braucht im Toggenburg drei, vier Top-Hotels»

Um die Hotels im Obertoggenburg steht es nicht zum Besten. Zu wenig Gäste wollen im Tal übernachten. Reichen erneuerte Häuser für den Aufschwung, oder braucht es ein neues Zugpferd? Die Meinungen gehen auseinander.
Regula Weik, Christoph Zweili

Ebnat-Kappel gegen Neckertal: Wer ist aktiver?

Welche Gemeinde hat die aktivere Bevölkerung? Ebnat-Kappel und Neckertal rufen zur Teilnahme am Coop-Gemeindeduell auf. Dabei gewinnt, wer mehr Bewegungsminuten sammelt.
Sabine Schmid

Angetischt im "Löwen": Das Fleisch war zart und das Gemüse knackig

Das "Toggenburger Tagblatt" testete das Restaurant des bekannten Jodlers Ruedi Roth in Hemberg.
Martin Knoepfel

Kein Museumspreis fürs Ackerhus: "Nicht enttäuscht, sondern geehrt"

Vertreter des Ebnat-Kappler Museums Ackerhus haben am Wochenende an der Verleihung des europäischen Museumspreises in Polen teilgenommen. Zwar hat ihre Institution nicht gewonnen, mit der Nomination zeigen sie sich aber mehr als zufrieden.
Anina Rütsche
Auch 2019 wird die Markthalle Toggenburg wieder zur Messehalle. (Bild: Beat Lanzendorfer)

150 Aussteller sollen es werden

In knapp einem Jahr wird die nächste Toggenburger Messe durchgeführt. Die Ausstellungsfläche wächst um 500 Quadratmeter. Festgehalten wird an der Partnerschaft mit dem Wirtschaftsforum Toggenburg.
Ruben Schönenberger

Der letzte Strohhalm für den FC Bütschwil

Der FC Bütschwil empfängt am Donnerstagabend Eschenbach und muss dabei seinen letzten Trumpf im Kampf gegen die Relegation in die 4. Liga ausspielen. Im Fokus steht auch das Derby FC Wil 2 – FC Bazenheid.
Beat Lanzendorfer

"Der Traum ist ausgeträumt:" Die letzten Tage des "Palais Extra" im Toggenburg

Das Toggenburg verliert mit dem «Palais Extra» seinen Tanzpalast. Die Betreiber blicken mit Wehmut auf die Zeit zurück und bedauern, dass ihre Vision im Toggenburg keine Früchte getragen hat.
Timon Kobelt

Das Geschäft mit Fotobüchern wird ausgelagert

Die Belcolor lagert die Foto-Produktion für Private an einen deutschen Konzern aus. Die Belcolor nennt die Konzentration in der Foto-Produktion als Grund für diesen Schritt. Mehrere Personen verlieren ihre Stellen.
Martin Knoepfel
Die Drehung der S1 sorgt für diverse Umstellungen im Fahrplan. (Bild: Simon Dudle)

Fahrplanwechsel: Gegen Osten ein Rückschritt

Die SBB haben am Mittwoch über den viel diskutierten Fahrplanwechsel im Dezember detailliert informiert. In Wil wird es Richtung St. Gallen die befürchtete Verschlechterung des Angebots geben. Es gibt aber auch Lichtblicke. Zu den Profiteuren gehören Uzwil und Flawil.
Simon Dudle

Wo Stimmen die Menschen vereinen

Totenstille vor dem brandenden Applaus – die Singfrauen Winterthur haben am Muttertag das bisher wohl stärkste Konzert am Klangfestival Toggenburg gegeben. Aber sie waren nicht allein.
Dieter Langhart
Laut dem Wattwiler Gemeinderat liegt an der Austrasse Gestaltungspotenzial brach. Den im Herbst ausgeschriebenen Ideenwettbewerb zur Umgestaltung betrachtet er als abgeschlossen. Das Siegerprojekt wird der Bevölkerung aber erst nach den Pfingstfeiertagen vorgestellt. Bild: (Emilie Jörgensen)

Beitrag aus der Stadt überzeugt

Zürcher Architekten gewinnen den Ideenwettbewerb «Werkraum Holz & Energie», den der Gemeinderat im letzten Herbst ausgeschrieben hat. Nach den Pfingsten sind die Modelle im Gemeindehaus ausgestellt.
Patrick Schönenberger vergibt mehrere hochkarätige Chancen. (Bild: Beat Lanzendorfer)

Zurück auf dem Leaderthron

Kirchberg besiegt am Dienstagabend dank einer konzentrierten Leistung ein desolates Uzwil 3b mit 10:0 und bringt sich vor den abschliessenden drei Runden in eine aussichtsreiche Position.
Beat Lanzendorfer
Chäserruggbahn von Unterwasser nach Iltios und Chäserrugg

Bund mischt sich in Bergbahnen-Streit ein

Vertreter der beiden Bergbahn-Unternehmen im Toggenburg und des Kantons St. Gallen setzen sich an einen Tisch – Gastgeber ist der Bund.
Regula Weik
Obertoggenburgerinnen und Obertoggenburger lassen sich stärker als andere im Kanton vom Förderprogramm ansprechen. Gross ist vor allem das Interesse bei der Förderung von Photovoltaik-Anlagen. (Symbolbild: Keystone)

Förderprogramm ist erfolgreich

Seit rund einem Monat läuft ein regionales Programm zur Förderung erneuerbarer Energien und der Energieeffizienz. Das Zwischenfazit der Verantwortlichen fällt ausgesprochen positiv aus.
Ruben Schönenberger
Thomas Grob, Präsident Energietal Toggenburg (Bild: PD)

«Energietal» braucht einen neuen Präsidenten

Thomas Grob tritt im Frühjahr 2019 als Präsident von Energietal Toggenburg ab. Der Förderverein wird dann zehn Jahre alt sein.

Grundsätzliches Problem gelöst

Luke Stampfli hat mit seiner Maturaarbeit beim Wettbewerb von «Schweizer Jugend forscht» das Prädikat «sehr gut» erhalten. Sein Projekt für den 3D-Druck hätte jedoch fast anderen Ideen weichen müssen.
Sascha Erni
Die S4 auf dem Weg nach Uznach (Bild: Timon Kobelt)

Über den Ricken statt mittendurch

Bauarbeiten in Kaltbrunn führen dazu, dass die Strecke Wattwil-Uznach am übernächsten Wochenende gesperrt ist. Die Fahrzeiten verlängern sich um 30 bis 60 Minuten.
Martin Knoepfel
Christoph Häne, OK-Präsident 175-Jahr-Feier Blechharmonie Kirchberg (Bild: Beat Lanzendorfer)

«Kreismusiktag war Höhepunkt»

Nach monatelanger Vorbereitung ist das Fünf-Tage-Fest der Blechharmonie Kirchberg anlässlich des 175-Jahr-Jubiläums bereits wieder Geschichte. OK-Präsident Christoph Häne blickt noch einmal auf die Feierlichkeiten zurück.
Beat Lanzendorfer

Newsletter

Der kompakte Überblick am Abend mit den wichtigsten Ereignissen und Themen aus der Region Toggenburg und der Welt. Zusammengestellt von der Redaktion.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.