Töfffahrer in Kreisel gestürzt

ROMANSHORN. Ein Motorradfahrer ist am Dienstag im Hubzelgkreisel in Romanshorn gestürzt und hat sich dabei geringfügig verletzt. Da der Unfallhergang noch unklar ist, sucht die Kantonspolizei Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Der 50-jährige Motorradfahrer fuhr mit seinem Töff gegen 18.40 Uhr von der Arbonerstrasse her in den Hubzelgkreisel ein. Nach seinen Angaben ist er dabei von einer Autofahrerin behindert worden, die mit ihrem Wagen von der Bahnhofstrasse her in den Kreisel einfuhr.

Durch das angebliche Manöver der Autolenkerin verlor der 50-Jährige die Kontrolle über seinen Töff, stürzte und verletzte sich dabei geringfügig. Nach einem gegenseitigen Handzeichen sei dann die Frau ohne anzuhalten in Richtung Arbon weitergefahren, wie die Kantonspolizei mitteilt.

Die Lenkerin war mit einem dunkelfarbenen Van mit TG-Kontrollschildern unterwegs. Wer sachdienliche Angaben machen kann wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Romanshorn (071-221-42-00) zu melden. (kapo/sg)