Töff-Beifahrerin bei Unfall verletzt

MELS. Am Samstagabend ist es in Mels zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Eine 17jährige Frau, welche unberechtigterweise auf dem Motorrad mitfuhr, wurde dabei unbestimmt verletzt.

Merken
Drucken
Teilen

MELS. Am Samstagabend ist es in Mels zu einem Auffahrunfall zwischen einem Motorrad und einem Auto gekommen, wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt. Eine 17jährige Frau, welche unberechtigterweise auf dem Motorrad mitfuhr, wurde dabei unbestimmt verletzt.

Der Lenker und die Beifahrerin, welche ohne Helm auf dem Gepäckträger sass, fuhren in einen Kreisel ein. Dabei prallte das Fahrzeug in das Heck eines Autos, welches den Kreisel gerade verlassen wollte. Der Töfffahrer und seine Beifahrerin stürzten. Wegen Verdachts auf Drogenkonsums wurde beim 18jährigen Motorradfahrer eine Blut- und Urinprobe entnommen. Der Führerausweis wurde ihm entzogen. (red.)