Thurgauer auf dem Weg zu «Mister Schweiz»

Zwölf junge Männer buhlen um den Titel des «Mister Schweiz». Rund 500 Personen – darunter grossmehrheitlich Frauen – nutzten die Gelegenheit, die Schönlinge am Freitagabend im Elephant Club in St. Gallen in Augenschein zu nehmen.

Drucken
Teilen
Bild: Urs Bucher

Bild: Urs Bucher

Zwölf junge Männer buhlen um den Titel des «Mister Schweiz». Rund 500 Personen – darunter grossmehrheitlich Frauen – nutzten die Gelegenheit, die Schönlinge am Freitagabend im Elephant Club in St. Gallen in Augenschein zu nehmen. Unter den Kandidaten sind zwei Ostschweizer: Luca Ruch aus Frauenfeld, der sein Knie galant der Moderatorin Mc Eve zum Sitzen anbot, und Fabian Introvigne aus Warth (links). In der Mitte kniet der Zürcher Mitstreiter Sandro de Mattio. Erst im Anzug, dann Casual und schliesslich ohne Hemd zeigten sich die Herren. Letzteres Outfit war der unbestrittene Favorit der Frauen. (red.)

Aktuelle Nachrichten