Medikamente vom Roboter

Knapp 50 Teilnehmer besuchten den Neujahrsanlass der CVP Weinfelden. Ursula Hörmann führte sie durch ihre Apotheke, dann gab's Dreikönigskuchen.

Drucken
Teilen

WEINFELDEN. Am Montagabend versammelten sich vor dem eigentlichen Neujahrsapéro der CVP Weinfelden knapp 50 Interessierte um Apothekerin Ursula Hörmann. Die Inhaberin der Apotheke im Raiffeisengebäude berichtete über die Geschichte ihres Geschäfts von der Neugründung 2006 bis zum Umzug in die neuen Räume vor gut zwei Jahren. Sie beschäftigt je zwei Apothekerinnen, Pharma-Assistentinnen, Drogistinnen und Lehrlinge. «Wir verkaufen hier unter anderem Medikamente, stellen einige aber auch selber her. Vor allem im Bereich der Arznei für Babies, Alternativmedizin und Tiermedizin», erklärte Hörmann den Anwesenden.

Roboter bringt Medikamente

Grosses Interesse fand an der anschliessenden Besichtigung der Apotheke der Medikamenten-Roboter. Dieser verstaut nach Eingabe des Verfalldatums die Medikamentenpackungen im Lager und ist mit dem Computer im Laden vernetzt. Durch das Eintippen der benötigten Medikamente werden diese durch den Roboter zusammengesucht und gelangen dann durch die Klappen direkt in den Laden.

Vortrag über Kühlcontainer

Nach Abschluss der Besichtigung verlagerte sich der Anlass in die Räumlichkeiten der Raiffeisenbank Weinfelden. In einem Schulungsraum berichtete Bernhard Bärtschi von Sky

Cell themennah über eine neue Generation von Kühlcontainern für fragile Güter der Pharmaindustrie. Der SkyCell Container wurde mit dem 18. Swiss Logistics Award 2013 ausgezeichnet.

Nach den interessanten Vorträgen servierte die CVP den Gästen in der Cafeteria der Raiffeisenbank Speis und Trank. In dieser geselligen Runde hatten die Gäste die Gelegenheit, sich mit Ständerätin Brigitte Häberli und Regierungsrat-Kandidatin Carmen Haag zu unterhalten. Abschliessend wurde – dem Datum entsprechend – noch ein Dreikönigskuchen in die Runde gereicht.

Aktuelle Nachrichten