Pfyn ist Volleyball-Meister

Eine spannende Volleyball-Meisterschaft des Thurgauer Turnverbandes geht zu Ende. Zum fünftenmal in Folge kann derselbe Name auf die Trophäe graviert werden: Die erste Mannschaft des Volleyballclubs Pfyn ist Thurgauer Wintermeister.

Drucken
Teilen

Eine spannende Volleyball-Meisterschaft des Thurgauer Turnverbandes geht zu Ende. Zum fünftenmal in Folge kann derselbe Name auf die Trophäe graviert werden: Die erste Mannschaft des Volleyballclubs Pfyn ist Thurgauer Wintermeister.

Das strenge Training in der Vorbereitungszeit unter der Leitung des jungen Trainers Martin Sprecher hat sich ausbezahlt. Spiel für Spiel haben die motivierten Mitglieder der Damenmannschaft um jeden Punkt gekämpft. Nach kleinen Startschwierigkeiten und einer Niederlage gegen Münsterlingen in der Vorrunde blieb der VBC Pfyn 1 ungeschlagen. Der Sieg im Duell gegen Ermatingen, dem ersten nach der Vorrunde, entschied dann alles. So schlossen die Volleyballerinnen die Saison am letzten Spielabend mit einer ausgezeichneten Leistung gegen Müllheim auf dem ersten Rang ab. Nächste Herausforderung ist nun am 25. Mai das Turnier der Kantonalmeister in Dietlikon. (red.)