Der kleine Bruder rückt näher

Daniel Hubmanns jüngerer Bruder Martin hat Fortschritte erzielt. Wird er für den mehrfachen Weltmeister bald zu einer Gefahr? Der vornehmlich in Bern wohnende Eschliker Vorzeigeathlet schmunzelt: «In gewissen Rennen lief er nahe an die Spitze. Doch ich denke, im Moment bleibt die Rangordnung noch wie gehabt.»

Drucken
Teilen

Daniel Hubmanns jüngerer Bruder Martin hat Fortschritte erzielt. Wird er für den mehrfachen Weltmeister bald zu einer Gefahr? Der vornehmlich in Bern wohnende Eschliker Vorzeigeathlet schmunzelt: «In gewissen Rennen lief er nahe an die Spitze. Doch ich denke, im Moment bleibt die Rangordnung noch wie gehabt.»

Daniel Hubmann wird nach wie vor von Kilian Imhof (Balterswil) als Trainer betreut. Auch aus der Ferne: «Wir sind per Computer digital vernetzt, da kann er mir eine OL-Karte nach Mass anfertigen.» (rs)

Aktuelle Nachrichten