Anita Buri feiert Geburtstag und dankt Mami für die guten Gene

Gestern ist sie 35 Jahre alt geworden und ist schöner denn je. Ex-Miss Schweiz Anita Buri modelt für den Unterwäsche-Shop Intimates.

Ida Sandl
Drucken
Teilen
35 Jahre und makellos schön: Ex-Miss-Schweiz Anita Buri in Yoga-Pose am Zugersee. (Bild: pd)

35 Jahre und makellos schön: Ex-Miss-Schweiz Anita Buri in Yoga-Pose am Zugersee. (Bild: pd)

Es läuft rund für Anita Buri. Gerade erst ist das Foto-Shooting für den Online-Shop Intimates.ch im Kasten, schon steht der nächste Auftrag an. Sie wird am Zürifäscht moderieren. Die Katholische Kirche Kanton Zürich hat die Tele-Top-Moderatorin und Miss Schweiz 1999 engagiert. Das Programm sei lässig und abwechslungsreich, schwärmt Anita Buri. «Man hört ja immer, die Kirche sei altmodisch. Am Zürifäscht zeigt sie aber ein modernes Gesicht.»

Das sieht man auch in der Badi

Kirche und Unterwäsche, wie passt das zusammen? «Gläubige haben auch gerne schöne Unterwäsche und sind nicht spiessig», sagt Anita Buri. Auf den Fotos sei nicht mehr Haut zu sehen als in jeder Badi. Die Schöne zeigt vor allem Wäsche von Calvin Klein. Die eher sportliche Linie passt gut zu Buri. Sie tanzt Salsa, macht Pilates, Zumba und walkt.

Für das Shooting hat Anita Buri jetzt sogar ein Yoga-Video gedreht, denn es wird auch Yoga-Mode gezeigt. Das alles tut ihr offensichtlich sehr gut. Ihr Körper ist mit 35 Jahren noch makellos. Kein Gramm Fett ist zu sehen. Sie könne essen, worauf sie Lust habe, verrät sie. Das liege wohl an den Genen. «Meine Mutter ist auch schlank.»

Diese Gene müssen auch die Chefs von Intimates.ch, einem Schweizer Online-Shop für Unterwäsche, Bade- und Yogamode begeistert haben. Denn Anita Buri wurde schon zum zweiten Mal für eine Kampagne gebucht. Sie weiss bereits: «Es war nicht das letzte Mal.»

Anita Buri modelt nicht nur, sie moderiert auch den Top-Talk auf Tele Top. Schon bald soll ihre dritte Taschenkollektion in den Handel kommen. Dazwischen ist sie für ihre Kinderhilfsorganisation «Camaquito» unterwegs, deren Botschafterin sie seit 2001 ist.

Erst heute Zeit zum Feiern

Gestern hatte Anita Buri Geburtstag, gefeiert wird aber erst heute. Dann wird sie sich drei Wochen Ferien gönnen. Eine grosse Reise ist nicht geplant. Für einen Besuch bei den Eltern in Berg bleibt deshalb sicher Zeit. Zwar wohnt sie jetzt mit Sohn Jeremy und dem Beachsoccer-Spieler Stephan Meier im Aargau, aber: «Mein Herz schlägt immer für den Thurgau». Das Geburtstagsgeschenk hat Stephan Meier seiner Liebsten schon gestern überreicht: Einen Städteflug für Zwei. Wohin, ist noch nicht entschieden.

Aktuelle Nachrichten