Spitzenposition bei Energieeffizienz

Viel Lob gab es für die Thurgauer Energiepolitik. Toni Kappeler (GP, Münchwilen) meinte, dass der Kanton in puncto Energieeffizienz eine Spitzenposition einnehme.

Drucken
Teilen

Viel Lob gab es für die Thurgauer Energiepolitik. Toni Kappeler (GP, Münchwilen) meinte, dass der Kanton in puncto Energieeffizienz eine Spitzenposition einnehme. Baudirektor Jakob Stark sagte, dass die Daten für Kantonsliegenschaften, die mit erneuerbarer Energie beheizt werden könnten, bis Ende 2010 vorliegen. Diskutiert wurde die Vorlage von Josef Gemperle (CVP, Fischingen), der wissen wollte, wie der Entwicklungsstand der Wärmeverbunde bei kantonalen Bauten sei. (sba)

Aktuelle Nachrichten