600 Angestellte bekommen bewegte Pausen

Stresscheck, Zirkeltraining oder Muskelentspannung – die Mitarbeiter von Baumer Electric widmen diese Woche ihrer eigenen Gesundheit.

Drucken
Teilen
Mitarbeiter von Baumer Electric machen Fitnessübungen. (Bild: pd)

Mitarbeiter von Baumer Electric machen Fitnessübungen. (Bild: pd)

FRAUENFELD. Nebst ihren beruflichen Aufgaben können sich die Angestellten des Frauenfelder Sensorherstellers Baumer Electric in diesen Tagen um ihre eigene Gesundheit kümmern. Das Unternehmen bietet für seine rund 600 Mitarbeiter erstmals eine Gesundheitswoche an, die das Gesundheitsbewusstsein nicht nur am Arbeitsplatz fördern soll.

Mehr als 60 Veranstaltungen und praktische Übungen aus den Bereichen Fitness, Entspannung, Ernährung und Stressbewältigung stehen auf dem Programm. Dazu gehören bewegte Pausen als eine gesunde Möglichkeit der Arbeitsunterbrechung. Ausserdem gibt es Workshops zum Stress- und Selbstmanagement sowie Tips zur richtigen Ernährung.

«Mit der Gesundheitswoche wollen wir dazu beitragen, dass jeder Mitarbeiter erkennt, was er mit kleinem Aufwand für seine Gesundheit tun kann», sagt Alfred Dumelin, Leiter Personal und Ausbildung bei Baumer Electric. Partner ist das Fitnessunternehmen Ad-Fines aus Pfyn, das Schulungen durchführt. «Wir zeigen Wege auf, um eventuellen Stress am Arbeitsplatz ohne gesundheitliche Folgen zu bewältigen», sagt Ad-Fines-Geschäftsführer Rolf Kümin. (red.)